Aktuell kommt es zu Einschränkungen bei der Verfügbarkeit der fotocommunity. Auf der Statusseite kannst du mehr zum aktuellen Vorfall erfahren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Willy Brandt SPD 1972 Kanzler Stuttgart

Willy Brandt SPD 1972 Kanzler Stuttgart

5.151 5

MTfoto


Premium (World), STGT

Willy Brandt SPD 1972 Kanzler Stuttgart

Willy Brandt - Kanzler und SPD-Vorsitzender
1972 in Stuttgart, Marktplatz
im legendären 1972er Wahlkampf

"Willy Brandt im Moment der inneren Sammlung vor einer Wahlkampfrede"
(vermerkte ich damals auf der Rückseite meines Fotos)

+ + +

MT meint:

Brandt gegen Barzel
SPD gegen CDU
Fortschritt gegen Beharren
Öffnung der Gesellschaft gegen Beharren

darum ging es im legendären 1972er Bundestagswahlkampf



Klaus Staeck
brachte es auf den Punkt:
er veröffentlichte ein satirisch gemeintes Plakat
in diesem Lagerwahlkampf:

DEUTSCHE ARBEITER
die SPD
will EUCH EURE VILLEN im TESSIN wegnehmen !


(Text ergänzt 29.03.2015 und 24.05.2013)


Nr. 7887-ccp-passig- 350K-428K-599Klicks
(Text ) aktualisiert 29.03.2015 und 15.04.2014

Repro von SW Originalabzug von MTfoto
aus eigener Dunkelkammer
(man möge mir die Fixierflecken von 1972 nachsehen)

Anlass: (Heute)-am Veröffentlichungsdatum 23.05.2013 -
" 150 Jahre SPD " ...

Willy Brandt Kanzler und politischer Führer
mit menschlichem Anglitz
1913-1992

anklicken:
http://de.wikipedia.org/wiki/Willy_Brandt

MT meint:

Willy Brandt: "Demokratie wagen"

Ostpolitik und Kniefall von Warschau als Symbol einer ganzheitlichen Politikauffassung

in meiner Jugend
ein für mich
ein "vorbildlicher Politiker"

ZITAT: Bei den Neuwahlen im November 1972 wurde die Regierung Brandt bestätigt und verfügte nunmehr über eine handlungsfähige Mehrheit im Bundestag. Die SPD wurde mit 45,8 % der Stimmen erstmals stärkste Bundestagsfraktion, ein Ergebnis, das auch im Ausland als Volksabstimmung über die Ostverträge verstanden wurde, für deren parlamentarische Ratifizierung jetzt der Weg frei war.

+++++++++++++++++

P* Albert Mangelsdorff Jazz Posaune Stuttgart 1977 Ü974K
P* Albert Mangelsdorff Jazz Posaune Stuttgart 1977 Ü974K
MTfoto
MT-SchwarzWeissFoto von 1977- Jazz A.Mangelsdorff


++++++++++++++
ein Freund schreibt:

Hallo MT,

wenn ein Bild digital vorliegt gibt es heute viele Möglichkeiten
Staub, Fussel und sonstige Flecken zu entfernen.
In der letzten c't ist ein Vergleich über verschiedene Bildverarbeitungsprogramme....

Antwort:
Ja, das stimmt . Aber heute früh morgens
Foto gesucht, Foto gefunden, Foto reproduziert ....
und dann entschieden
... es heute am 150.Jahrestag der SPD zu bringen ...
mfGruss MT

+++++++++++++
Bundeskanzler
Kabinett Brandt I (1969–1972)
? Hauptartikel: Kabinett Brandt I
Siehe auch: Ostpolitik#Neue_Ostpolitik

Willy Brandt nach der Wahl zum Bundeskanzler am 21. Oktober 1969

Brandt mit Willi Stoph in Erfurt (1970)

Bronzetafel am Denkmal des Kniefalls auf dem Willy-Brandt-Platz in Warschau

Willy Brandts Urkunde für den Friedensnobelpreis 1971 im Haus der Geschichte in Bonn

Bundestagswahlkampf 1972: SPD-Spitzenkandidat Willy Brandt
Nach der Bundestagswahl im September 1969 bildete Willy Brandt gegen den Willen von Herbert Wehner und Helmut Schmidt, die eine Fortsetzung der Großen Koalition vorgezogen hätten, eine Koalition mit der FDP. Die sozialliberale Koalition verfügte über eine Mehrheit von nur zwölf Sitzen. Der Bundestag wählte Brandt am 21. Oktober 1969 zum vierten Bundeskanzler in der Geschichte der Bundesrepublik.[42] Stellvertreter des Bundeskanzlers und Außenminister wurde Walter Scheel (FDP).[43]

Kommentare 5

  • MTfoto 22. Februar 2017, 5:55

    Willy.
    Willy.
    Detlef Lampe
    ein Foto von Detlef Lampe -fc
  • Klaus Boizo 23. Mai 2013, 16:51

    ein super bild einer beeindruckenden person.
    das sammeln vor einer rede täte den meisten politikern aller parteien sehr gut.
    lg
    klaus
  • LichtSchattenSucher 23. Mai 2013, 11:13

    Die SPD hat in den letzten Jahrzehnten viele Vorsätze und Grundüberzeugungen aufgegeben, bzw. glattgebügelt - da stören Flecken und Fusseln auf einem alten Foto nicht !
    Sie erinnern eher noch an alte Zeiten ...
    Gruss
    Roland
  • MTfoto 23. Mai 2013, 11:00

    ++++++++++++++
    ein Freund schreibt:

    Hallo MT,

    wenn ein Bild digital vorliegt gibt es heute viele Möglichkeiten
    Staub, Fussel und sonstige Flecken zu entfernen.
    In der letzten c't ist ein Vergleich über verschiedene Bildverarbeitungsprogramme....

    Antwort:
    Ja, das stimmt . Aber heute früh morgens
    Foto gesucht, Foto gefunden, Foto reproduziert ....
    und dann entschieden
    ... es heute am 150.Jahrestag der SPD zu bringen ...
    mfGruss MT
  • Redpicture 23. Mai 2013, 7:39

    beeindruckendes zeitdokument.