Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Willy Brandt 1989 in Rostock

Willy Brandt 1989 in Rostock

2.639 0

Roland Hartig


Premium (World), Rostock

Willy Brandt 1989 in Rostock

Nach dem Mauerfall am 9. November 1989 setzte neben der privaten auch eine parteipolitische Reisefreudigkeit ein. Westdeutsche Politiker besuchten Vertreter der Bürgerbewegung und der neuen Parteien vor Ort. Dazu zählt auch der Besuch des SPD-Ehrenvorsitzenden Willy Brandt (Foto) am 6. Dezember 1989 in der Rostocker Marienkirche. (rechts im Bild, Ingo Richter, Gründungsmitglied der SPD in Rostock) An diesem Abend strömten 8000 Menschen in die Kirche, draußen hörten 20 000 über Lautsprecher zu.

Danach ging es zu einer Fernsehsendung in den Warnemünder Teepott. Dabei verfolgten Millionen live am Bildschirm die ZDF-Sondersendung «Kennzeichen D», die erste wirklich gesamtdeutsche Fernsehsendung - «Deutsches aus Ost und West» - mit Dirk Sager als Moderator. Daran nahmen außer Willy Brandt noch Joachim Gauck für das Neue Forum, Wolfgang Schnur für den Demokratischen Aufbruch, Professor Rolf Reißig von der SED Parteischule in Berlin und Ingo Richter teil.

https://www.willy-brandt-biografie.de/quellen/videos/rede-rostock-1989/

Kommentare 0