Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Rike Gr.


Pro Mitglied, BW

Wiesenschaumkraut

Kulinarisches für die Küche:

Wiesenschaumkraut hat einen leicht scharfen, würzigen und bitteren Geschmack.
Es erinnert ein wenig an Brunnenkresse, Rettich oder Radieschen.

Die frischen Blätter, Stengelspitzen und Knospen des Wiesenschaumkrauts können im Frühjahr Salaten beigemengt werden und sind auch geeignet zum Aromatisieren von Eintöpfen, Kräuterquark oder Weichkäsearten.

Kommentare 20

  • Jola Bartnik-Milz 30. April 2012, 18:05

    Sehr schön hast du die filigranen Blümchen präsentiert, klasse Bildaufbau
    Gruß Jola
  • Ingeborg Bröll 27. April 2012, 12:10

    Zauberhaft Deine Präsentation der kleinen Blüten.. tolle Bildgestaltung...sieht so edel und fein aus...mir wäre es zu schade..sie zu essen..lieber schaue ich sie mir an:-)...und erfreue mich ihrer Schönheit. Ganz fein gemacht, liebe Rike. Liebe Wochenendgrüße an Dich von -Inga-
  • Erhard Nielk 26. April 2012, 21:36

    .....für salat und eintöpfe viel zu schade.
    so gefallen sie mir am besten.lg erhard
  • Reinhild Maria 26. April 2012, 20:32

    Wunderschön Dein Wiesenschaumkraut.
    Ich wusste nicht, dass es auch essbar ist.

    Lieben Gruß
    Reinhild
  • Brigitte Specht 26. April 2012, 20:08

    ...so ein zartes hübsches Pflänzchen hat eben auch noch seinen kulinarischen Nutzen...!
    Sehr schön hast Du es hier präsentiert!
    L.G.Brigitte
  • Wolf. 26. April 2012, 13:38

    bi uns im süde heiße diä blüemli: bettseicherli!
    en liäbe grueß
    vom wolf
  • LaBella 26. April 2012, 10:37

    wiesenschaumkraut ist nicht nur ein gaumenschmaus, dein bild ist auch ein augenschmaus. wunderbare aufnahme, sehr schöner schnitt.

    lg
    michaela
  • dörte r. 25. April 2012, 23:39

    du zeigst mit deinem wunderschönen bild den zarten zauber und die anmut dieser blüten und der pflanze, liebe rike, da ist es fast zu schade, sie zum essen abzupflücken.... - aber ich liebe sie auch an einem kräftigen frühlingskräutersalat.... ;-))
    ganz liebe grüsse, dörte
  • Brigitte Weiler 25. April 2012, 21:26

    Sehr schön, bei Dir sieht ein ganz normales
    Wiesenschaumkraut wie die edelste Blume aus, so zart
    und fein....und das die Blümchen so von rechts ins Bild fallen gefällt mir sehr gut.
    LG Brigitte
  • Silvia Bürger 25. April 2012, 19:19

    Man lernt eben doch nie aus.Das wußte ich garnicht...bis jetzt.Danke.
    Ein feines Bild,ohne jeden Schnickschnack auch mal wieder schön für´s Auge.
    LG Silvia
  • Tobias Städtler 25. April 2012, 18:32

    Das wirkt fein und lebendig, wie sie vom Licht unterschiedlich durchleuchtet werden. Die Bildgestaltung, wie sie ausgehend von der rechten unteren Ecke das Bild ausfüllen, gefällt mir auch gut.
    Ich überlege, ob der graue Hintergrund tatsächlich der Himmel ist?...
    Bei uns heißen sie Weinblumen.
    ...jetzt muß ich sie aber auch mal in Quark auf dem Brot probieren ;-))
    Einen schönen Abend und Donnerstag für dich
    Tobias
  • Natur RB 25. April 2012, 18:20

    Ich habe dieses jahr eine stattliche zahl von frühblühern fotografiert. Ausgerechnet das Wiesenschaumkraut habe ich vergessen. Ein sehr feines Foto der Art zeigst du uns hier !!!!! Gruß Reinhard
  • Helmut Taut 25. April 2012, 16:41

    Super, jetzt musst Du nur mehr eine Rezept für uns zusammenstellen. Dann bin ich voll dabei beim Kochen.
    LG Helmut
  • denknix 25. April 2012, 16:02

    Farblich sehr gut, fein und dem Betrachter zugeneigt! Wirklich schön!

    LG Rolf
  • MWB-photo 25. April 2012, 15:53

    :-) ja, wir hatten die gleiche Blümchenidee heute..
    sehr schön präsentierst Du das Wiesenschaumkraut, gefällt mir sehr gut.
    LG Margrit