2.210 12

WIEN-BUMMEL

Spittelberg gilt heute als echtes Szeneviertel mit gemütlichen Lokalen und interessanten Läden....
http://de.wikipedia.org/wiki/Spittelberg_(Wien)

Kommentare 11

  • Terra Magica 9. September 2013, 14:43

    Die Wiener scheinen mir kreative Leute zu sein....
    ein Kleid aus Papierstreifen, ein ... Schädel ? ... aus Tablettenkärtchen, und tausend Tinkturen wo sie wer weiß was draus machen.
    Starke Fotos.
    LG, Susanne
  • Maud Morell 8. September 2013, 23:30

    Eine klasse Entdeckung ,ich weiß ,Wien ist wirklich eine Reise wert.
    LG von Maud
  • Diana von Bohlen 5. September 2013, 11:36

    hach, verrückt !!! :)

    ich mußte 2 mal hinsehen, um zu erkennen, woraus die Lampe gemacht ist !

    toller Fund !

    klasse Foto !!!

    LG Diana
  • Beate Radziejewski 5. September 2013, 11:20

    @-Jutta K-

    Hallo Jutta,
    ja das Viertel war sehr interessant..
    auf einem Hügel gelegen ..sehr gemütlich.
    Um Dein Rätzel aufzulösen hier einmal der Link:

    http://www.saint.info/

    Es ist sowohl Apotheke (der besonderen Art) als auch Natu-Kosmetik-Laden...
    und es gibt sie z.B. in Berlin ..
    außerdem gibt es einen Online-Store.

    LG Beate
  • -Jutta K- 5. September 2013, 7:19

    Umverpackung als Kunstlampe, ich staune.
    Gerade rätselte ich noch, ob es Apotheke oder eher Naturladen ist.
    Muss ein interessantesViertel sein.
    Zu weit weg......heul.
    LG Jutta
  • digitovita 4. September 2013, 21:44

    so kann man auch die alten dinger verwerten. toll gesehen. lg toni
  • Katja Calendula 4. September 2013, 18:43

    ....Entsorgung einer speziellen Art ....und wenn daraus noch Kunst wird...was will man mehr;-)) LG Katja
  • Otto Krb 4. September 2013, 17:46

    Der Spittelberg ist eine Fundgrube, war früher des öfteren dort, weil ich in der Nähe gearbeitet habe... sobald ich wieder mobil bin, muss ich wieder einmal vorbei schauen... sehr beliebt und originell ist alljährlich der Christkindlmarkt am Spittelberg...
    Liebe Grüße,
    Otto
  • Jürgen Divina 4. September 2013, 16:52

    Man muss nur genügend Kleingeld bei sich haben, dann geht (fast) alles in Wien.
    Viele Grüße, Jürgen
  • Klaus-Günter Albrecht 4. September 2013, 16:24

    Das ist doch mal 'ne Idee, was man mit den durchgedrückten Pillen-Blistern vernünftiges machen kann. Gutes Bild. Von den Lichtverhältnissen eher schwierig zu fotografieren, aber so ist es ganz gut gelungen.
    Liebe Grüße Klaus
  • Gisa K. 4. September 2013, 16:16

    das ist wirklich ein interessantes Gebilde
    LG Gisa