Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Wie schön wäre eine lange Hose

Wie schön wäre eine lange Hose

1.664 2

D. Beckmann


Free Mitglied, Bochum

Wie schön wäre eine lange Hose

Dieser Kleidungsstil ist eine absolute Todsünde, zum mindest bei dieser Art von Beinen.

Kommentare 2

  • Back to live 26. Juli 2005, 18:18

    @Carmen J.:
    Ich glaube, das war eher als Scherz gedacht.

    Ich selbst könnte mich innerlich vor Lachen ergießen, wenn ich in unserer Fußgängerzone fette Teeny's sehe, die sich Hiphugging-Jeans anziehen und nicht merken, wie unmöglich die Schwabbelteile aussehen, die dann über die Gürtellinie wabern. ;-))))~ *harharharharharrrrr*
    Ich selbst bin dick und würde mir nie eine auch nur so ähnlich geartete Unmöglichkeit antun. Ein noch dickerer Kollege hatte sich mal - wahrscheinlich angeregt durch seine Frau - ein Muskelshirt angezogen und ist dann den ganzen Tag herumgelaufen, wie eine abgebundene Wurst. Wer so handelt, macht sich selbst zum Gespött. ;-)

    Natürlich gilt das nicht bei Krankheiten, aber wer seine Krankheit so frei sehen lässt, muss eben damit rechnen, auffällig zu sein. Das Gesicht oder andere Merkmale sind ja auf dem Bild nicht sichtbar, also kann sich eigentlich niemand diskriminiert fühlen.

    Der Wunsch allein und das Figurverleugnen bringt eben keinen Beauty-Bonus. Der Erfolg machts. Darum sind viele Dicke trotzdem attraktiv. Sie sind es aufgrund Ihres Charakters und ihres Selbstwertgefühls, ihres Humors oder schlicht, weil sie einfach nette Leute sind. Vielleicht ist der Mensch da oben ja so ein Gewinnertyp und würde jetzt herzlich lachen?

    Zum Bild: Wirklich (k)eine Todsünde. :-)
    Gruß, Michael. :-)
  • Carmen J. 26. Juli 2005, 15:40

    Hallo Becks B,
    Zynismus und Meinungsfreiheit gibt es gottseidank in diesem Land noch, aber wenn dies nicht deine Beine sind, dann möchte ich jetzt gerne von dir wissen, ob sich jeder Mensch, der nicht deiner Norm entspricht, mit einer Ganzkörperbedeckung herumlaufen muss.
    Es als Todsünde zu betrachten, nicht körperlich dem Ideal zu entsprechen und sich deshalb verstecken zu müssen, grenzt schon an Menschenverachtung!
    Dennoch wünsche ich dir ewige Gesundheit...!
    Die 7 Todsünden beziehen sich meines Erachtens auf bewusste und nicht nötige, freiwillige Entscheidungen meines eigenen Ich´s. Ich alleine entscheide über meine Handlungen, du hoffentlich auch, aber Erkrankungen
    gehören bestimmt nicht dazu.

    Trotzdem:

    Gruß,
    Carmen