Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
278 12

Doris Kühle


Pro Mitglied, Altenberge

Wichtelhausen

daran hab ich mir fast die Zähne ausgebissen
um die Lichtverhältnisse in Griff zu bekommen

Kommentare 12

  • AS for nature 15. November 2012, 14:19

    Den Lichteinfall hast Du so was von optimal gehändelt, dass eine Wirkung im Bereich der Fantasy heraus kommt. Was die technischen Belange betrifft (wie von Peter Widmann kommentiert), fehlen mir die Kenntnisse, aber ich betrachte dieses Foto mit Begeisterung und finde es beeindruckend gelungen.
    LG Anita
  • Hans-Wolfgang Hawerkamp 14. November 2012, 13:24

    ich find´s in der Präsentation von den Lichtverhältnissen her optimal gelöst......feines Motiv
    Gruss Wolfgang
  • propolis 13. November 2012, 23:48

    die Reihenhaussiedlung....VLG Propolis
  • Maria J. 13. November 2012, 22:35

    ich denke, du hast das Licht hier gut in den Griff bekommen, und die vielen kleinen Hutträer
    werden sehr damit zufrieden sein ... :-)
    "Wichtelhausen" paßt prima ...!
    LG Maria
  • Biggi Oehler 13. November 2012, 20:35

    Wunderschön hast Du sie im Licht erwischt.
    LG.
    Biggi
  • Annette He 13. November 2012, 19:44

    Sieht klasse aus. Der Titel ist total süß. Ich stell mir auch irgendwie immer vor, daß im Wald kleine Fabelwesen leben. Die Pilze wären dann genau der richtige Ort dafür.

    Gruß,
    Annette
  • Doris Kühle 13. November 2012, 16:45

    öhmm
    nene ernten tu ich da nix
    außer an Röhrlinge und Schöpftintlinge ( einaml gegessen - muss ich nicht haben ) geh ich nicht ran

    Reisst ihr auch einfach mal so ein Häusle ab
    wenns nimmer mehr aufs Bild passt
    tztz sowas geht ja gar nicht
    lach

    Ulrich - öhmm nöö - die Holzkeulen hab ich nach dem Aufnahmenmarthon nicht aufs Visier genommen

    Peter
    ich wollte aber gerade diese Schattenverhältnisse
    ich weiß
    manchmal zäume ich das Pferd von hinten auf
    hat aber Spass gemacht
    nur die vieln Spaziergänger haben abundzu mal doof geschaut
  • Lothar L. Schulz 13. November 2012, 14:02

    Das ist Dir aber hervorragend gut gelungen!
    Meisterhaft!!
    lg Lothar
  • Burkhard Wysekal 13. November 2012, 13:46

    So ein Mischlicht ist verdammt schwierig in der Pilzfotografie. Zumal knalliges Sonnenlicht und schattige Abschnitte aufeinander prasseln......
    Der Anschnitt unten hätte durch eine vorsichtige Erntemaßnahme regulliert werden können und sollte später mit den Anderen in einer deftigen Kartoffelsuppe landen......:-)).
    Insgesamt sehr lebendig vorgetragen.
    LG, Burkhard
  • Ulrich Schlaugk 13. November 2012, 13:31

    Die Darstellung von Licht und Schatten ist schon gelungen.
    Rechts unten endet es etwas abrupt, bei den vielen Pilzen hätte ich mich nicht gescheut, die letzten zu pflücken ;-)
    Von den Holzkeulen hast Du sicherlich noch eine Nahaufnahme?
    LG Ulrich
  • GreenPyro 13. November 2012, 12:43

    Zum Glück nur fast, sonst gibt es nur noch Suppe zum Essen. :-) Dir ist die Pilzberglandschaft toll gelungen,auch mit dem Licht. Eine sehr schöne Aufnahme !!!
    LG G.P.
  • Peter Widmann 13. November 2012, 12:43

    Hallo Doris,
    die Verhältnisse sind aber auch schwierig ohne Hilfsmittel. Schade auch dass unten die Fruchtkörper angeschnitten sind. Da könnte ich mir vorstellen ein paar von den Pilzen zu entfernen. Das seitliche Licht ist schon angenehm, um es gleichmäßiger zu gestalten verwende ich z.B, hin und wieder einen Diffusor, den ich links mit Hilfe von Ästen usw. aufstelle.
    Jedenfalls ist das ein schönes Wichteldorf mit Stockschwämmchen und geweihförmigen Holzkeulen.
    LG Peter

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Views 278
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ150
Objektiv ---
Blende 3.4
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 15.1 mm
ISO 100