Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
542 12

Andres Ofner


Free Mitglied, Wien

White Smile

Eine Freundin nach einer kleinen Fotosession und einigen Photoshop-Experimenten.
Bin (als Portrait-Laie) gespannt auf Kritik und Tips (abgesehen von "kauf Dir ein Studio/Baustrahler o.ä.").
[Canon 20D, ISO400, 50mm/1.8 @ F4, 1/60s, Fill Flash (430EX), EBV]

Kommentare 12

  • Andres Ofner 7. November 2005, 13:59

    grad darum hör ich auf alles was ich aufschnapp und reflektier es kritisch ;) das ist ein durchaus produktiver prozess, auch wenn ma manche dinge halt anders sieht :)

    *auchquassel* andres
  • Traude B. 7. November 2005, 13:56

    portrait-laie bin ich auch *lol* wie gesagt, ist meine subjektive meinung und ich kann auch 100%ig am holzweg sein... also hör ned auf mein gequassel *kicher*

    lg
    traude
  • Andres Ofner 7. November 2005, 13:51

    da läuft man aber gefahr dass es schnell ZU flach wirkt... ich hab ja noch einiges rumexperimentiert und mich dabei hauptsächlich von subjektiven ästhetischen gesichtspunkten leiten lassen, siehe auch das folgebild ;) wo ich allerdings dem hintergrund einen verlauf spendiert hab.
    Whiter Smile
    Whiter Smile
    Andres Ofner

    naja ich bin ja eh ein portrait-laie. :)
    liegru, Andres
  • Traude B. 7. November 2005, 13:46

    wahrscheinlich ist es eh nicht so richtig festzumachen. mein 1. eindruck war halt, dass für ein highkey die rechte seite zu dunkel ist (relativ gesehen natürlich) und die schatten unterm kinn zu hart. ein highkey sollte irgendwie flacher wirken. ist aber nur meine subjektive meinung ;-)

    hier ein beispiel, wie ich mir high-key vorstelle bin aber ned sicher, ob es so richtig ist ;-))

    lg
    traude
  • Andres Ofner 7. November 2005, 13:43

    ja, das hab ich ja auch schon lang gelesen gehabt.
    ich seh nur keinen widerspruch zu meinem bild :)
    bzw. wo genau ist dann der grenzwert... ob das so einfach festzumachen ist?
  • Andres Ofner 7. November 2005, 12:21

    ab wann ist ein highkey ein highkey?
  • Traude B. 7. November 2005, 10:37

    aha! das versteht man nun also unter zahnpastalächeln ;-)

    die linke seite ist mir eine spur zu hell, da es ja m.e. noch kein highkey ist ;-) und rechts im haar könnte noch a bissl mehr zeichnung sein aber sonst sehr hübsch... das mädel hat was schneewittchenhaftes an sich.

    lg
    traude
  • Impala Arts 19. Oktober 2005, 0:38

    so natürlich und dezent!....ein elfentraum
    liebe grüße
    dara
  • Andres Ofner 18. Oktober 2005, 11:02

    Ja pardauz, schau an, endlich eine Meinung :-)
    Danke Markus! Passbild, ja, das war der ursprüngliche Plan bzw. Grund, das kommt da schon auch rüber, dessen bin ich mir bewusst...
    Wissen tu ich auch nicht viel drum hab ich ja auf Input gehofft. Naja vielleicht sollt ich einfach nicht aufgeben und mehr Ergebnisse uppen...
    Danke nochmal ;) -andres-
  • M.a.r.k.u.s H.o.f.f.m.a.n.n 18. Oktober 2005, 10:14

    finds schön. ihr lächeln ist wunderbar. und die dunklen haare im gegensatz zum sonst sehr hellen bild kommen auch gut. also ich find die bearbeitung schon gelunden, auch wenns links vom mund schon sehr hell ist.

    bin allerdings auch ein portrait-laie...

    pose und schnitt ist sehr klassisch. geradezu passbildmäßig. mag sein, dass hier schrägere schnitte oder perspektiven mehr kommentare provozieren. aber was weiß denn ich?
  • Andres Ofner 17. Oktober 2005, 23:11

    100 Klicks, 0 Meinungen.
    Armutszeugnis für die FC.