Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
When angels cry...

When angels cry...

607 4

13mishou


Free Mitglied, Zwingenberg

When angels cry...

Kam ein Engel heut zu mir
und blieb die ganze Nacht
Ich fragte ihn, gefällts dir hier,
da hat er "ja" gesagt.
Seine Flügel waren so weiß
und weich wie das Wolkenmeer
Er hat mich damit zugedeckt,
mein Herz war nicht mehr schwer.
Es war so eine leichte Zeit,
er blieb viele Tage lang.
Doch irgendwann ward er ganz still
mir wurde Angst und bang
ich nahm ihm seine Flügel ab,
ich wollt er blieb immer hier,
da wuchsen ihm zwei neue nach
und schon war er fort von mir.
Er kam niemehr zu mir zurück,
ich flog ihm noch hinterher.
Doch damit hatte ich kein Glück
die Flügel waren mir zu schwer.
Nun hab ich dieses Lied für ihn
von irgendwo her hört er zu,
doch weil ich nunmal kein Engel bin
werd ich niemals so sein wie du
(Ines Paulke-Engel)

(Bild fotografiert im Aug09 auf dem St. Marxer Friedhof in Wien)

Kommentare 4

  • Schoengeist 30. Oktober 2010, 12:45

    Welch freizügiger Engel... ohne Flügel hat er wirklich Grund zur Trauer.

    LG

    Jens
  • Harald Ulrich Blecke 9. Dezember 2009, 4:13

    ein so zerbrechlicher engel...
    begegnen wir ihnen voller liebe,
    wir ahnen gar nicht was sie alles für uns tun...........
    ganz liebe grüße, harald
  • 13mishou 1. Oktober 2009, 14:40

    Danke Marc!
    Ich finde halt, der Liedtext von Ines passte wie angegossen zu dem Foto. Man soll nie versuchen einem Engel seine Flügel zu klauen, denn das ist es ja, wofür man ihn liebt, für seine Freiheit!
  • Skyart82 1. Oktober 2009, 14:36

    Ein Engel mit gestutzen Flügeln?


    Gefällt mir das Foto und nicht zuletzt hat es durch die grobe, verwitterte Overfläche des Material eine ganz eigene Wirkung.

    :-)