Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

* what about us? *

* what about us? *

3.969 11

Miriam Le Jeune


Pro Mitglied, gewandert und zurückgekehrt

* what about us? *

Zigtausende Rinder und dazugehörige Menschen fliehen
dieser Tage aus Sudan und Kenia zu uns nach Karamoja.

Flucht vor Hunger
Flucht in den Konflikt hinein,
denn Weiden, Wasser und Essen
sind auch ohne Flüchtlinge knapp
und sorgen bereits für genug Zündstoff und Tote.
Doch alles scheint besser, als sich zu ergeben.

Es heisst, die derzeitige Hungersnot in Ostafrika sei menschengemacht.
Nun, sich darüber (wenngleich zurecht) aufzuregen,
hilft keinem Einzigen.

alle 6 Sekunden stirbt hier ein Kind an Unterernährung

...1 ......2 ......3 .......4 ......5
...6.

Kommentare 11

  • Miriam Le Jeune 26. September 2017, 9:50

    Hallo goethe19:

    Der Trick ist eine Umwandlung in den Duplex-Modus. Ich arbeite nicht über Sättigung, sondern wandle in den Farbmodus Graustufen, dem dann jedoch ein bis vier ausgewählte Farben zugemischt sind, daher der Name Duplex... (Triplex,Quadruplex)
    Da mische ich ein Braun dazu. Man kann auch blau oder grün nehmen. Es gibt verschiedene Modi.
    Ich bevorzuge diese Umwandlung gegenüber der einfachen Konvertierung auf der Farbpalette, da diese das Bild nicht so flach macht.

    Ich hoffe, das war so richtig erklärt aus dem Kopf. Hab schon ewig keine Bilder bearbeitet ;-)


    via fc iPhone App
    • goethe19 26. September 2017, 23:56

      Hi Miriam,
      ich nehme an, Du sprichst von einer Bea in Photoshop - Vollversion. Da ich jedoch "nur" mit PSE 14 arbeite, wird dies wohl so nicht gelingen - danke für die Info und weiterhin gut Licht !!!!
  • goethe19 25. September 2017, 23:05

    Hallo Miriam,

    zunächst einmal - Du zeigst sehr ausdruckstarke Aufnahmen....klasse !!
    dazu in einem Schwarz/Weiß-Ton, der mir extrem gefällt - nämlich "braunschwarz"...nicht wie heutzutage "blauschwarz"----genau so hatte ich vor 50 Jahren im Labor meine S/W - Aufnahmen erstellt. Leider bekomme ich diesen "Tura-Papier-Effekt" - nämlich braunschwarz - nicht mehr hin. Vielleicht verrätst Du mir , wie Du die Einfärbung vornimmst----------wäre super....
    Gruss,Wolfgang
  • christine frick 25. September 2017, 22:16

    Authentisch!
    LG Chris
  • Jambo-Africa 6. September 2011, 8:35

    Gut getroffen! Finde es klasse was du machst, von solchen Menschen wie dich kann es garnicht genug geben! Grosses Lob und Hut ab vor dir!!! LG
  • asafari 24. August 2011, 10:21

    Ja, es ist wirklich schlimm! War letzten beiden Wochen selber in Kenia um Hilfslieferungen zu organisieren. Dabei hatte ich immer die eine Frage im Kopf: warum muss sowas schreckliches passieren??? ich habe noch keine Antwort gefunden!!!
  • HamburgerDeern54 8. August 2011, 13:47

    Ein ganz trauriges Thema, zumal jetzt außer Hunger und Durst auch noch Cholera und Masern dazu kommen... Und die Welt guckt wieder einmal nur auf den Gewinn oder Verlust der Börsen...
    Ein sehr eindringliches Bild.
    LG, Ursula
  • Jänkyboy 7. August 2011, 13:07

    ein erstklassiges Porträt, ein beührender Text - es bleibt ein schlechtes Gewissen, wie wir hier mit Lebensmitteln im Überfluss gesegnet sind, während anderswo Menschen (immer noch !!!) verhungern müssen
    LG Mathias
  • BastiB 7. August 2011, 12:06

    das ist so unendlich traurig! wir tanken in europa biokraftstoff. was für eine welt!

    lg bastian
  • MerleImWaldZwischenDenSeen 7. August 2011, 9:31

    Starkes Bild!
    Starke Aussage!

    lg,
    ...merle...
  • Ingeborg K 6. August 2011, 23:27

    Ich kann Deinem Text nur zustimmen. Der Hunger ist sicher menschengemacht, aber die Menschen, die darunter leiden, haben dies nicht verschuldet sondern rücksichslose korrupte Menschen und Organisationen, die ohne Rücksicht auf die Natur alle Wälder abgeholzt haben und die Bodenschätze plündern mit katastrophen Folgen für die Bevölkerung.
    LG Ingeborg

Informationen

Sektion
Ordner Karamoja
Views 3.969
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten