Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Wetterpostkarte Gutenstein

Wetterpostkarte Gutenstein

716 5

Fabienne Muriset


Premium (Pro), Muri bei Bern

Wetterpostkarte Gutenstein

Wer misst, misst Mist...
Die nahe, stark abstrahlende Mauer erklärt die regelmässig sehr hohen Temperaturen dieser Station.
Die ZAMG sollte sich mal etwas besser mit den Messvorschriften der WMO (World Meteorological Organisation) befassen...
Déjà-vu:

Kommentare 5

  • Fabienne Muriset 22. Juli 2007, 11:12

    Hallo Gusti

    Es ist enorm wichtig, dass Wetterstationen in allen Höhenlagen aufgestellt werden. Besonders im Winter sind sie für die Bestimmung der Schneefallgrenze unerlässlich. Und generell gilt: Je dichter das Stationsnetz, umso besser die Wetterprognosen.

    Grüsslis
    Fabienne
  • N. Nescio 22. Juli 2007, 0:43


    und außerdem hätte ich nicht gedacht, daß man eine wetterstation auf einem berg - ist ja auch kein hochgebirge - aufstellt.
    lg gusti
  • N. Nescio 21. Juli 2007, 0:35

    ah, jetzt hab ich es. die figuren am weg sind nicht hier, sondern links unten. ich vermisste sie und dachte daher, das wäre irgendwo im tal und nicht die wallfahrtskirche.
    höllental ist auch gut ... und das klostertaler gschaid mit dem rad auch kein honiglecken ...
    lg gusti
  • Fabienne Muriset 20. Juli 2007, 22:32

    Ähm... das IST der Mariahilfberg! :-)
    Die zusätzlichen 200 Höhenmeter vom Klostertaler Gschaid bis zur Mamauwiese wären bei der Hitze heute leichtsinnig gewesen. Man braucht mich morgen in der Firma. Angesagt war daher kreislaufanregendes Kneippen im Höllental.

    Grüsslis
    Fabienne
  • N. Nescio 20. Juli 2007, 22:20

    hast du auch den mariahilferberg besucht und die maumauwiese? na, vielleicht nicht so interessant wie systematische meßfehler *g*
    lg gusti