Aktuell kommt es zu Einschränkungen bei der Verfügbarkeit der fotocommunity. Auf der Statusseite kannst du mehr zum aktuellen Vorfall erfahren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Wespenspinne (Argiope bruennichi), No III

Wespenspinne (Argiope bruennichi), No III

1.025 4

Wespenspinne (Argiope bruennichi), No III

Die Aufnahme dieser fetten Wespenspinne entstand mit meiner 13 Jahre alten EOS 30D, immer noch passabel.

Die Wespenspinne (Argiope bruennichi), auch Zebraspinne, Tigerspinne oder Seidenbandspinne.

Exif
Kamera Canon EOS 30D
Objektiv 100.0 mm
Blende 8
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 100.0 mm
ISO 200
(Beschnitt auf 3:4, längste Kante 3115pixel=11% Beschnitt)

### 20190818_094 ###

Kommentare 4

  • PhotoRS 19. August 2019, 11:16

    Ist doch ein super Makro. Ein hoch auf die alte Optik.
    LG Roland
    • Rhein Pfalz Naturfoto 19. August 2019, 12:16

      Hallo Roland, ja ich war auch etwas überrascht, dass man mit dem "alten" Sensor noch ein annehmbares Makro machen kann. Die Kamera ist natürlich in die Jahre gekommen und technisch längst überholt, aber eben nicht unbedingt schlecht. Sie hat z.B. keinen Liveview, was ich etwas vermisse und keine ISO-Automatik. Aber man fühlt sich ein paar Jahre zurückversetzt ;-).
      VG Thomas
  • Kraichgau-Natur-Photo 18. August 2019, 20:09

    Nix für Arachnophobiker.. da hättest noch nen Warnhinweis mit anbringen müssen..
    so etwa in der Richtung: Vollbild mit Doppelklick kann zu „Panikattacken“ führen…. :-))
    … wir wiederholen uns gerne.. richtig stark mit dem Oldie gearbeitet.. 
    Lg Alex und ira
    • Rhein Pfalz Naturfoto 19. August 2019, 12:18

      Hallo Alex,

      #### Panikmodus ##### ein/aus. Mir ist sie während der Session mehrfach über den Arm gelaufen, keine Panikattacke. Als sie dann ruhig sitzen blieb, dann aber losgefeuert.
      VG Thomas