Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
503 14

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

Wer jagt da wen?

Kleines Montagsrätsel.

(Die praktische Entsorgung von "Motiven", die man auch gern besser fotografiert hätte ;-)




Ganz herzlichen Dank dem tapferen Rateteam!!!

Die Lösung steht unten bei den Anmerkungen:

Es sind nicht AC/DC und auch nicht A.c./C.c. sondern L.c./C.c. ;-)

Kommentare 14

  • Karsten Lange (II.) 23. März 2010, 20:49

    Den linken hätte ich schon als Möwe angesprochen (weiter hätte ich mich nicht getraut, da ich Möwen vermutlich nie lernen werde), beim rechten UFO hätte ich auf Weihe getippt und zumindest zwischen Wiesen- und Korn gerätselt. Starke Aufnahme!
    LG Karsten
  • Fabienne Muriset 23. März 2010, 20:45

    Danke Wulf, das Rätsel (und noch viel mehr das Lesen der Auflösung) hat Spass gemacht :-)

    Grüsslis
    Fabienne
  • Jo Kurz 23. März 2010, 13:37

    ich war so überzeugt, dass der linke vogel vor dem rechten (also weiter entfernt) unterwegs sei, dass ich aus grössegründen auch jetzt noch keine möwe in ihm erkennen kann. zusammen mit der auffälligen flügelhaltung war er für mich am wahrscheinlichsten ein graureiher. fällt das unter perspektivische 'verzerrung'? *g*
    bei der weihe hatte ich überhaupt keine zweifel. für C.p.'s ist's ja noch zu früh - und ausserdem ist das sicher jene dame, die mir bis vor wenigen tagen ziemlich regelmässig hier ihr schönes flügelmuster gezeigt hat. mit dem schönwetterbeginn muss es sie wohl von der march in die marsch gezogen haben...
    gruss jo

    ps: ein link für alle, die, wie ich, nicht der (nord)deutschen sprache mächtig sind http://www.duden.de/definition/kabbelei ;-)
  • Marina Luise 23. März 2010, 8:47

    Ein 'M' jagt ein 'E'! ;)) was die Flügelstellung betifft!
    Hätte ich nie geraten! ;)
  • Wulf von Graefe 23. März 2010, 6:12

    @all
    ganz herzlichen Dank!
    Wenn es doch mal schwerer zu knacken ist, kommen doch gute Ideen zusammen! ;-)

    Jo macht ja erstmal eine sehr tapfere und prägende (und noch koffeinfreie ;-) Vorgabe, die ja schon mal nach Buchstaben zu 75% richtig ist!
    Allerdings komme ich wie Fabienne auch etwas ins Grübeln, wer genau nun A.c. sein könnte, da es so viele mit diesen Initialen gar nicht gibt. Und zurecht auch Schwanzmeise und Grünfink, Chukar und Wachtel wohl eher nicht in Frage kommen ;-)
    Von einem Aquila chrysaetos würde ich sicher auch in anderer Form berichten. Und dann könnte noch ein Ardea cinerea auf größeren Abstand so ähnliche Haltung einnehmen, aber ich nehme an (weil Hans sich auch gleich angeschlossen hatte), dass doch wohl eine Anas crecca (Krickente) gemeint war, die tatsächlich manchmal von Kornweihen angegriffen und auch durchaus erlegt werden können!

    Aber Thomas kommt der Sache eigentlich schon näher, gibt aber 2 "C.c.'s" den Vorzug, was auch Hans und Fabienne zu übermächtigem Ostfrieslandfrühling verleitet.
    Aber den Vorgang hat Verena richtiger gemutmaßt und (für andere Beteilgte) auch Bernhard:
    Es ist also nicht Jagd (das hatte ich gemeiner Weise nur in die Frage gemischt ;-) und auch nicht (innerartlicher) Frühling - sondern es ist "Kabbelei" (die schon auch eine Verfolgungsjagd sein kann).

    Und eine dabei ist auch ganz richtig die C.c. (also eine Circus cyaneus, was eben eine Kornweihe ist). Wogegen eine Claudia Cardinale CC abgekürzt wird und ein Calidris canutus wie auch ein Cuculus canorus doch sehr anders aussehen würden ;-)

    Aber es ist dem Bild gar nicht zu entnehmen, wer von den beiden denn nun "Jäger" und "Gejagter" ist, was einen erheblichen Anteil an den Bestimmungsunsicherheiten hat!
    Während in einer Filmszene (oder der Originalbeobachtung) "Kontext" auch für die Bestimmung meist hilfreich ist, sollte man sich beim isolierten "Augenblick" lieber erst über die Beteiligten klar sein!

    Und das ist hier eben eine Kornweihe (Weibchen adult, wie ich aus der Vorbeobachtung weiß) die noch gut durch ihr Flügelmuster kenntlich ist und eine "Möwe" (die ihr vermutlich alle allein auch für eine solche gehalten hättet!).
    (Ein Kornmann wäre schon noch anders in Figur und mit mehr schwarz am Flügel.)

    Es sind also nicht A.c. und C.c sondern L.c. und C.c. :

    Eine Sturmmöwe, die eine Kornweihe verfolgt und so scharf angreift, dass die nach der Seite wegkippen muss.
    Da steckt schon auch einiges an Frühling drin, weil sie das im heimatlichen nördlichen Brutgebiet sicher brauchen wird, wenn sich diese beiden Arten dort wieder begegnen.

    lg Wulf
  • B. Walker 23. März 2010, 4:38

    Ich versuche es jetzt doch mal, hab ja dabei nichts zu verlieren! ;-)
    Ein Mäusebussard jagt die Kornweihe.
    LG Bernhard
  • Hans Link 23. März 2010, 3:50

    Dann muss wirklich Frühling sein in Ostfriesland, wenn die Damen brünstig den Herren nachjagen ...
    LG Hans
  • Fabienne Muriset 22. März 2010, 23:10

    Also ich kann einzig mit Sicherheit sagen, dass da keine A.c. (Schwanzmeise) vor einem C.c. (Grünfink) flüchtet ;-)

    Grüsslis
    Fabienne

    PS: Auch kein Chukarhuhn vor einer Wachtel... *grübel*
    PPS: Wer hat denn behauptet, dass da zwei verschiedene Arten zu sehen sein müssen? Derzeit spüren doch alle den Frühling...
  • Lichtspielereien 22. März 2010, 18:25

    Ich denke eine Großmöwe hat hier den Greif attakiert und wird jetzt etwas verfolgt.
    LG
    Verena
  • Hans Link 22. März 2010, 10:17

    Wie Jo, aber die Weihe nur geraten.
    LG Hans
  • Burckhard Straub 22. März 2010, 8:56

    na ist doch klar Wulf mit der Kamera die Tiere mit Flügeln ;-) Glückauf Bu
  • shake 22. März 2010, 8:54

    Ich weiß das ich sicher komplett daneben liegen werde, versuche es aber trotzdem mal. Ich glaube den vorderen (rechten Vogel) anhand der Färbung und des Flügelmusters als Weihe (weiblich oder Jungvogel) identifizieren zu können. Ob es sich aber um Korn- oder Wiesenweihe handelt, da muss ich leider passen.
    Bei dem oberen Vogel erkenne ich leider gar nichts außer der schwarzen Flügelspitze, des weißen Baueches und eines scheinbar grauen Oberflügels. Bleibt für mich eigentlich nur eine Möwe oder eine männliche Kornweihe wobei ich mich hier eher auf die Kornweihe festlegen möchte.
    So... und jetzt bin ich mal gespannt was es wirklich ist.
    LG Thomas
  • Jo Kurz 22. März 2010, 6:46

    da werfe ich einen müden montagsmorgenblick in die fc - und finde sofort rätselhaftes.... ;-)
    A.c. vor C.c ist mein tipp.
    daran wird diesmal auch ein kaffee nichts mehr ändern, denke ich *g*
    gruss jo
  • B. Walker 22. März 2010, 5:56

    Diese Art der Entsorgung kenne ich, aber leider nicht wer da wen jagt! ;-)
    LG Bernhard