Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Wer es bis hierher ...

Wer es bis hierher ...

210 4

Wer es bis hierher ...

mit dem eigenen Auto geschafft hat, der hat seine Fahrkunst bewiesen.

Kloster OSTROG - Montenegro.

Erreichbar über eine Paßstraße ohne Leitplanken. Kommt ein Auto entgegen, dann kann man nur noch beten.

Kommentare 4

  • Rudolf Bindig 19. Juni 2014, 22:21

    Die Bergstraße haben wir ausgelassen. Das Kloster Ostrog steht erst beim nächsten Besuch in Montenegro auf dem Programm.
    F.G. Rudolf
  • Evelin Ellenrieder 9. Juni 2014, 15:05

    Sieht beeindruckend aus und auf der Straße dort hin kannst man schon mal das Beten üben.
    So in den Felsen gebaut habe ich ein Kloster nur in China gesehen.
    VG Evelin
  • Nscho-tschi 7 8. Juni 2014, 14:41

    Beeindruckend Dein Bild
    lg Rosi
  • canonier69 8. Juni 2014, 14:16

    …tja,die Wege zum Herrn sind oft unergründlich und ohne Leitplanken gesäumt…aber er wird es schon richten..;-)
    So in den Fels gehauen sieht das Gemäuer schon toll aus.Scheint mir etwas nach links zu kippen.
    Lg c69

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 210
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3X
Objektiv AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G IF-ED
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 105.0 mm
ISO 100