Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Wer den Teufel nicht fürchtet, braucht keinen Gott mehr.

Wer den Teufel nicht fürchtet, braucht keinen Gott mehr.

416 8

André Knuth


Free Mitglied, Berlin

Kommentare 8

  • Frank Fiedler 14. Juni 2003, 21:06

    nein ein liedtext.
    ff
  • André Knuth 14. Juni 2003, 19:05

    Frank: lass mich raten...

    umberto eco - der name der rose?
  • Frank Fiedler 14. Juni 2003, 18:20

    du bezahlst für ihren segen, für die angst vor dem tod.
    der spruch kommt mir so bekannt vor. es ist ein gutes bild.
    mfg ff
  • Bri Bri 10. Juni 2003, 23:24

    Zum Titel. Geh ´mal nach Cuba. Da ist alles anders.
  • André Knuth 5. Mai 2003, 7:23

    Rudi!! Genau auf diesem Niveau sollten sich die Diskussionen hier bewegen. Danke! :-)
  • Rudi Gauer 4. Mai 2003, 23:32

    Ich respektiere deine Sichtweise,
    kann mich aber nicht so recht damit anfreunden, was aber nur eine subjektive Ansicht ist.
    ;-)
  • André Knuth 4. Mai 2003, 22:39

    Hallo Rudi,
    die unruhe ist nicht ganz ungewollt. die blende ist hier F2.2 bei 85mm(136mm eff.) bei Minimum F1.8 hätte das keinen großen Unterschied gegeben. Es ist zudem noch ein Ausschnitt. Also das Freistellen vom Hintergrund hatte ich hier nicht im Auge - man soll schon etwas suchen - das Gesicht vorneunten wollte ich auch unbedingt draufhaben. :-)
  • Rudi Gauer 4. Mai 2003, 22:28

    Hallo Andre,
    das Foto hat zuviel, damit meine ich die Statue und die vielen Linien im Hintergrund, alles konkurriert sehr stark miteinander, man erkennt nicht auf Anhieb was du fotografieren wolltest.
    Ein Verbesserungsvorschlag wäre die Tiefenschärfe geringer zu wählen, daß der Hintergrund wesentlich unschärfer ist, dann hebt sich die Figur besser ab
    Gruß
    Rudi