Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Wer braucht schon Sonne um Schnee zu fotografieren?

Wer braucht schon Sonne um Schnee zu fotografieren?

436 23

Cornelia Schorr


World Mitglied, dem Süden

Wer braucht schon Sonne um Schnee zu fotografieren?

Auf km-langer Fototour, keine Mühen scheuend, trotz heftigen Schneefalls, mit Egon Kratt ;-))

Kommentare 20

  • Cornelia Schorr 29. Dezember 2005, 20:36

    @Lothar: Oh, das war ein Lob :-))
  • Cornelia Schorr 29. Dezember 2005, 20:04

    @Lothar und Stefan: Das Auge hat mit Straße mehr Platz zum Raufwandern, bietet mehr Weiß als Gegengewicht zum Himmel, beschnitten ist es komprimierter.... Mir fällt es oft schwer zu entscheiden, schneid eh ungern im Nachhinein und stell dann immer wieder fest, dass ich hätte mehr komprimieren können... andererseits widerspricht das meinem Naturell, bin eher weitschweifig redundant ;-))))

    LG conny
  • Rainer Switala 29. Dezember 2005, 19:01

    du hast sicher recht
    das zeigst du mit diesem bild
    winterlandschaft pur
    die straße stört mich überhaubt nicht
    finde diese ecke richtig interessant
    aber sonne hätte ich doch mal gerne
    gruß rainer
  • Cornelia Schorr 29. Dezember 2005, 16:47

    @Stefan: Ich hätte sie wegschneiden können, hast Recht.

    LG conny
  • Stefan Haffner 29. Dezember 2005, 13:51

    Sehr beeindruckend, Schlicht und Einfach GUT.
    Die Straße im Vordergrund? Da bin ich mir nicht sicher.
    Stefan
  • Charito Gil 29. Dezember 2005, 11:50

    wie in der wildnes alaska
    :)
    sehr schön
    .. charito
  • Danny Block 29. Dezember 2005, 9:38

    sehr schöne Schneelandschaft, die Du klasse im Bild festgehalten hast....ich mag es
    lg Danny
  • Bullnape 29. Dezember 2005, 9:29

    kommt richtig klasse


    LG Sven
  • Der Cuxhavener 29. Dezember 2005, 9:26

    Dieses Bild regt mich an auch gleich mal rauszugehen. Vielleicht gelingt mir ja ähnliches.
    LG Uwe
  • Michael Rapp 29. Dezember 2005, 9:23

    Hmmm, ich finde gerade durch das Fehlen der Sonne bekommt das Bild tiefe. Mir gefallen die Strukturen der Wolken und die feinen hell dunkel Stellen im Schnee.

    Gruß Michael
  • Werner M. 29. Dezember 2005, 8:54

    zumindest eine sonnenlichtähnliche, dezente Beleuchtung (Farbgebung) wie auf dem Foto zu sehen ist schon mal hilfreich. So ist es gelungen!

    ...ohne diese sonnenähnliche Erscheinung wäre es schwieriger geworden, für Stimmung zu sorgen :-))

    lg Werner
  • Niklaus Z. 29. Dezember 2005, 8:42

    Sehr schön, auch ohne grenzenlosen Einsatz ;-)
    Liebe Grüsse
    Nik
  • Detlef Fiedler1 29. Dezember 2005, 8:32

    lädt ein zum Verweilen. Könnte aber sein, das der Himmel bald die Pforten öffnet und es weiterschneit.
    Schönes Bild.
    Gruß
    Detlef
  • Cornelia Schorr 29. Dezember 2005, 8:04

    @Rici: Gestern hat's den ganzen Tag geschneit, das hat überhaupt nicht aufgehört!
    Ha, im flauschigen Schnee ist's fast so schön wie im weichen Matsch....
  • Ricarda Grothey 29. Dezember 2005, 7:59

    *ggg*
    hab in den letzten tagen öfters hier bilder gesehn wo von schneetreiben und fall die rede war und nix auf dem bild zu sehn ist
    im flauschigen schnee liegen kann doch nicht so schlecht sein ;-)

Informationen

Sektion
Ordner Landschaft
Views 436
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz