Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

16.234 105

Claudy B.


Premium (Pro), ...nunmehr dem Norden...

Wenn ein Mann...

sich zeigt.

Oft wundere ich mich, warum die BetrachterInnnen auf Männerportraits viel verhaltener reagieren als auf Frauenportraits. Liegt es an uns Portrait- Fotografen, sie nicht adäquat abzubilden...in ihrer Einzigartigkeit, ihrer Schönheit, ihren Zweifeln?...oder liegt es am *Mann* selbst, der es nicht gelernt hat oder nicht wagt, sein Inneres im Gesicht zu zeigen...?
Oder an uns BetrachterInnen, die sich immer und immer wieder nur am ewig Weiblichen ergötzen können?

Nathan hier zeigt sich in seiner Verletzlichkeit- ich bat ihn darum, diese oder jene Gefühle auszudrücken. Er ist als Tänzer allerdings geübt, seinen inneren Ausdruck auch ins Äußere zu tragen...
Ich würde mir wünschen, dass das Männerportrait im allgemeinen mehr Beachtung findet sowohl bei uns FotografInnen als auch uns als BetrachterInnen.

Einen schönen Sonntag euch allen...
Eure Claudy B.

*

Hui, das ging schnell - Nun auch im Voting- Danke an Thomas H. L. für den Vorschlag! (Bist der Ute T. zuvor gekommen...)

Kommentare 105