Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.454 4

PodoFoto


Pro Mitglied, Oberhausen

Wenige Menschen

werden je gesehen haben, auf welche Art sich der SchieStraBus sich seiner Drehgestelle für die Bahnfahrt entledigt, um auf der Straße als (fast) normaler Bus weiterzufahren.
Wie man sieht, hebt er sein Vorderteil mittels einers hydraulischen Stempels, der auf einen wagenheberartigen Hebel wirkt in die Höhe. Nach abkoppeln der Luftleitungen für die Radbremsen kann das Drehgestell leicht nach vorne weggeschoben werden. Der Bus wird dann wieder abgesenkt uns steht dann vorne auf seinen Luftreifen.
Hinten geschieht genau das Gleiche.

Hinten kann er auch!
Hinten kann er auch!
PodoFoto

Und schon kann der Bursche mit seinen Passgieren auf der Straße von dannen ziehen.
Ich frage mich nur, ob die Fahrgäste bei der Prozedur aussteigen mussten??

Das Fahrzeug kennen ja viele, den beschriebenen Vorgang haben bestimmt noch nicht viele gesehen.
Ich bin froh, das einmal miterlebt zu haben ;-))!

Gruß aus Oberhausen



Wer es genauer wissen möchte, guckst Du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Schienen-Stra%C3%9Fen-Omnibus

Kommentare 4

  • Andreas Vrieling 4. Oktober 2009, 10:16

    Klasse Aufnahmen, aufschlussreicher Kommentar !
    Man stelle sich das mal mit einem modernen Niederflurbus vor ?

    LG Andreas
  • Raimund Fügner 27. September 2009, 22:39

    hab´ das Aufgleisen in Dahlhausen miterleben dürfen - die Fahrgäste bleiben drin. Zur Schienenfahrt werden die Antriebsräder auf die Gleise abgesenkt, das hintere Drehgestell dient nur noch zur Führung damit die Gummireifen in der Gleismitte bleiben.
    Ein wirklich tolles Fahrzeug, interressant dokumentiert.

    VG
    Raimund
  • paramedichanau 22. September 2009, 10:44

    Nicht nur, dass ich noch nie beim Umsetzen von Straße auf Schiene oder umgekehrt dabei war. Aufgrund der doch recht kurzen Einsatzzeit dieser Fahrzeuge, kenn ich nur das Exemplar aus dem Museum.
    Schöne Doku.
    Gruß
    Stefan
  • Piet K. 20. September 2009, 21:21

    Ja das war schon interessant wie es geht.
    Hab da auch gefotet.
    Viele Grüße Peter