Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
...wen stört das Kopftuch ? ...wir sind mit und ohne fesch

...wen stört das Kopftuch ? ...wir sind mit und ohne fesch

775 5

Peter Bemsel


World Mitglied, Innsbruck

...wen stört das Kopftuch ? ...wir sind mit und ohne fesch

Das Besondere an den iranischen Frauen, immer fröhlich und fast immer sofort bereit sich fotografieren zu lassen....für mich eine Sensation. Man stelle sich bei uns vor, daß ich eine Frau frage, ob sie sich fotografieren läßt... :-)) die würde meinen ich habe einen Vogel oder möchte wer weiß was.
Sie schauen nicht zu mir, weil mein Freund der schnellere war, ich habe mitgenascht.... ;-))

Kommentare 5

  • Sylvia M. 29. April 2008, 12:17

    Sehr einfühlsam fotografiert. Bin begeistert. LG Sylvia
  • Roland Scheibner 24. April 2008, 12:32

    Schön porträtiert. Gefällt mir.
    Man muß allerdings ein wenig überlegen wo man jemanden anspricht oder fotografiert. In den großen Städten sind die Menschen offen wie bei uns in Europa auch. In ländlichen Gegenden muss man damit rechnen, dass sich die Menschen etwas konservativer verhalten. Es gibt da auch noch ein Nord-Süd-Gefälle. Am Kaspischen Meer bewegen sich die Menschen wesentlich freier. In den großen luxoriösen Hotels ist das Kopftuch vielleicht ein modisches Accesoir, dass so gut wie nichts verdeckt. In Isfahan wird die Kleiderordnung wesentlich strenger gehandhabt. Meine Tochter wurde mehrfach von Wächterinnen angesprochen, sie möge ihr Kopftuch richtig aufsetzen. Am Anfang antwortete sie auf Farsi, später haben wir in solchen Fällen nur noch deutsch gesprochen. Die Wächterinnen haben sich dann immer mehrfach entschuldigt und haben uns in Ruhe gelassen (iranische Gastfreundschaft).... bis die nächsten kamen.
    Gruß
    Roland
  • Peter Bemsel 24. April 2008, 11:02

    @ Marguerite, man kann die Frauen mit denen im Jemen überhaupt nicht vergleichen. Freundlich sind die im Jemen auch, aber die Iranerinnen sind so offen, sie sprechen an und wollen auf englisch Konversation betreiben oder auch nur Blödeln, für mich eine Sensation, hab ich nicht erwartet.
    Peter
  • Marguerite L. 24. April 2008, 8:31

    Ein wunderschönes Doppelportrait, erstaunlich offen wirken die beiden, im Yemen habe ich das kaum erlebt.
    Grüessli Marguerite
  • Franz Schaffernak 24. April 2008, 6:40

    Super Portrait,gut gelungen.
    LG. Franz