Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Weitsicht von der Marmolada - Teil 1: Nach Osten

Weitsicht von der Marmolada - Teil 1: Nach Osten

311 3

Heinz Höra


Pro Mitglied, Berlin

Weitsicht von der Marmolada - Teil 1: Nach Osten

Ausschnitt aus einem Panorama, das ich von der Bergstation Punta Rocca auf der Marmolada Mitte Februar aufgenommen habe.

Die das Bild beherrschenden Berge sind Punta Sorapiss, Monte Antelao und Monte Pelmo. Zwischen ihnen sind bis zu 150 km entfernte Berge der Karnischen und Julischen Alpen zu sehen.

Für diejenigen, die sich genauer dafür interessieren, welche Berge im Einzelnen zu sehen sind, habe ich den nachfolgenden superlangen Link angefügt:
http://www.udeuschle.selfhost.pro/panoramas/panqueryfull.aspx?mode=newstandard&data=lon%3A11.8626%24%24%24lat%3A46.434%24%24%24alt%3Aauto%24%24%24altcam%3A10%24%24%24hialt%3Afalse%24%24%24resolution%3A80%24%24%24azimut%3A85%24%24%24sweep%3A30%24%24%24leftbound%3A70%24%24%24rightbound%3A100%24%24%24split%3A15%24%24%24splitnr%3A2%24%24%24tilt%3A-1.04166666666667%24%24%24tiltsplit%3Afalse%24%24%24elexagg%3A1.2%24%24%24range%3A300_grid%24%24%24colorcoding%3Afalse%24%24%24colorcodinglimit%3A59%24%24%24title%3AMarmolada-vorStation%2070bis100grd%24%24%24description%3A%24%24%24email%3A%24%24%24language%3Age%24%24%24screenwidth%3A1920%24%24%24screenheight%3A1080

Kommentare 3

  • Velten Feurich 19. Januar 2016, 6:17

    Der treffliche Ausschnitt macht schon besondere Freude und es lohnt sich auch die Betrachtung des ganzen Panoramas. Was mir sonst noch auffällt ist ein spezifisches Winterproblem, wie ich es mal nennen will. Ich habe in letzter Zeit wiederholt festgestellt, das es jetzt auch bei dem tieferen Sonnenstand zuweilen auch gerade früh morgens (was bei Deinem Bild ja so nicht der Fall ist von der Tageszeit) festgestellt, das das Spektrum von sehr hell zu sehr tief besonders vertreten ist und man beides nur sehr schwer in den Griff bekommt. Bleibt einmal die Variante den Tiefen noch Struktur zu geben wie hier bei Dir dann ist es ansonsten heller als man es sonst machen würde oder die umgekehrte Variante.
    Muß ich weiter verfolgen und Varianten probieren sicher auch schon in der Bearbeitung in DPP.
    Herzliche Grüße Velten
    PS natürlich hoffe ich dort noch mal hin zu kommen mit einer Zweitagestour bei sicherem Wetter und wenig Schlaf müßte das gehen
  • WM-Photo 14. Januar 2016, 19:47

    Ein gigantisches Panorama. Da schlägt mein Herz für die Dolomiten wieder höher.
    Danke auch für den Link.

    Gruß Walter
  • Klaus Kieslich 13. Januar 2016, 20:12

    Is ja fantastisch
    Gruß Klaus