Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
868 5

Ronald Sinda


Free Mitglied, Wessobrunn

weis blau

Technisches Industriedenkmal in Raisting
im Pfaffenwinkel. Parabolantenne unter Radom Bj 1963.
vor Schlechtwetterfront (auch sinnbildlich?)
www.spacetouch.de

Rollei d330 motion

Kommentare 5

  • Micha Grätzbach 26. Juli 2005, 12:13

    ... hey! Das sieht aus wie eine große Kugellampe! Fein vor dem dunklem, dramatischem Himmel!!
    Grüßle :-)
  • Anne-Dore Schwarz 26. Juli 2005, 7:24

    wollen wir hoffen, das die schwarzen Wolken nur auf schlechtes Wetter hinweisen. Wir haben auch schon oft da gestanden und überlegt, wie man hier am besten fotografiert, es ist wirklich nicht einfach, sich da zu entscheiden. Also, mir gefällt der Standort von Dir, nur hätte ich das Hauptmotiv auch etwas aus der Mitte genommen, aber das ist immer persönlicher Geschmack.
    Weiterhin viel Spaß mit Deinen Lieblingsmotiven wünscht
    Anne
  • R.G. K. 25. Juli 2005, 18:51

    Sehr schönes Foto,
    da kommt Stimmung rüber,
    wann landen die Ufo's?
    mfg.rgk.
  • Ronald Sinda 25. Juli 2005, 11:25

    Vielen Dank für die Anmerkung,
    die Anregungen stimmen alle.
    Hab ich alles schon gemacht und noch viel mehr.
    Es war so schwer sich zu entscheiden was am besten aussieht.
    Ich hab mich dann letztendlich entschieden es im Rohzustand einzustellen (auch mit dem Stück Straße rechtes) um festzustellen was empfohlen wird.

    Den goldenen Schnitt z.B. kann man an vielen Linien
    aufhängen und man kann verschiedene Themen in den "Mittelpunkt" stellen.
  • Jörg Flathmann 25. Juli 2005, 10:41

    Hallo Ronald,

    das Foto bringt Dramatik rüber, allein aufgrund der Gegensätze der "unschuldigen" weißen Kuppel des Radom zum dunklen Himmel. Einzig mit dem Beschnitt des Fotos kann ich mich nicht anfreunden. Meine Idee dazu wäre diese hier:
    Der vordere (unterer Bildrand) Bereich bis zum Beginn der helleren Gräser kann weg, so erreichst du eine horizontale Drittelung des Panoramas. Oben Himmel, dann das Hauptmotiv und unten die Gräser .. eben dann in etwa zu gleichen Teilen. Zweitens würde die Kuppel besser wirken, wenn sie nicht direkt in der Mitte sondern etwas mehr rechts oder links platziert wäre. Der Zaun ist da vielleicht sogar perfekt platziert, dann könnte aber der rechte Bildbereich abgeschnitten werden, sodass die Kuppel des Radom in den rechten Bereich des beschnittenen Fotos rückt.
    Hoffe, das war verständlich und konstruktiv genug beschrieben, denn dies ist wie immer nur meine ganz persönliche Idee zu deinem Foto. Denn das Motiv ist es allemal wert, fotografiert zu werden :-)

    Liebe Grüße
    Jörg