559 5

Ralf Eichelberg


kostenloses Benutzerkonto, Wolfsburg

Weinbergschnecke

Aufgenommen am 2007-06-19.

Nikon D70s - Nikon 35-105 /3.5-4.5
1/250 f4,8 - ISO 640 - 160mm (KB), Freihand

Kommentare 5

  • Ralf Eichelberg 22. November 2009, 23:06

    Vielen Dank für die Anmaerkungen...
    Die Blende habe ich so gewählt, weil ich diesen Effekt der geringen Schärfentiefe erreichen wollte...!

    Habe auch eine Aufnahme mit Schärfepunkt auf dem Mittelpunkt des Häuschens, aber dieses hier gefiel mir besser... (8°}

    LG Ralf
  • Tigersalamander 22. November 2009, 23:03

    Na ein Stativ hab ich ja nicht gerade immer zu Hand, aber das mit der Kamera auf dem Boden legen hört sich ganz vernünftig an. ;-) Ist 'n gut Tipp ...
  • knipsfuzzi 22. November 2009, 22:59

    Naja, ein Stativ hat er ja. Und wenn die Schnecke nicht auf ner Mauer, sondern auf dem Boden vor sich hinschleimte, liegt die Kamera auf der Strasse ruhiger, als in der Hand. Da ist 1/150 oder weniger drin.
    LG
    Andreas
  • Tigersalamander 22. November 2009, 22:56

    Ich glaube Blende 11, bzw. 13 ist bei diesem Fraihand-Foto wohl eher illusorisch. Eine Verschlusszeit von 1/150 und eine etwas kleinere Blendenöffnung wären aber möglich gewesen, um die Schärfentiefe etwas zu vergrößern.
  • knipsfuzzi 22. November 2009, 22:51

    Tendiere auch zu einer Blende Richtung 11.....
    LG
    Andreas