Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Weinbergschnecke in Retro

Weinbergschnecke in Retro

305 1

Steffen Rolle


Free Mitglied, Torgau

Weinbergschnecke in Retro

ein Versuch das Objektiv in Retrostellung zu benutzen. Blende ganz auf, etwa 30mm Brennweite, und natürlich manuelle Verschlußzeit. Ohne Adapterring, einfach angehalten. Zum Glück hat der UV-Filter die Größe des Nikon-Bajonetts, so daß das Objektiv zumindest mittig eingerastet ist.
Weitere Versuche werden folgen, mit Selbstbauadapter und Stativschiene.
Objektiv: Nikon Nikkor 28-80
Kamera: Nikon D50

Kommentare 1

  • Stefanie Robrecht 5. Juni 2013, 15:25

    Dabei heißt es doch sonst immer:
    vom Dranhalten passiert nix! ;-)
    Ich hab mein Objektiv auch schon retro verwendet,
    aber irgendwie hab ich da immer ein ungutes Gefühl,
    weil so viel Staub rein kommen kann.
    Allerdings krieg ich gerade Lust, es mal wieder zu versuchen. :-)
    Der Makro-Effekt ist schon klasse!
    Hast Du noch einen Versuch, bei dem die Schärfe
    einen Hauch weiter in Richtung Schneckenhauszentrale liegt?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 305
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D50
Objektiv Manual Lens No CPU
Blende 0
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 0.0 mm
ISO 200