Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
343 5

Kommentare 5

  • Gisela Kr. 27. Juni 2015, 7:53

    @Netti,
    die Wanderung macht man am besten mit nackten Füßen, da kann man dem Watt-Schlamm sehr schön spüren.

    @Ursel,
    nein, Ursel, bin ich nicht, Alleine geht man nicht ins Watt, das ist zu gefährlich, weil man nicht weiß, wo die Priele sind und dann vielleicht nicht mehr so schnell zurück kommt.

    @Günther,
    ja, es ist Sylt. Wir waren auch mit dem Rad unterwegs, aber ohne Radtaschen ;-))
  • Kurt Stamminger 26. Juni 2015, 22:17

    Die Gruppe steht genau richtig.


    LG
    Kurt
  • KleineBaerin 26. Juni 2015, 11:22

    Eine Wattwanderung habe ich noch nie gemacht. Warst du auch so weit rausgegangen? Gut präsentiert.
    LG Ursel
  • limited edition 26. Juni 2015, 9:52


    Hab ich noch nie gemacht, würde ich aber gern mal tun.
    Aber mit Gummistiefeln. ;-)
    Sind dort hinten Seehunde, die von den Wandern beobachtet werden?
    LG Netti
  • Günther Breidert 26. Juni 2015, 9:09

    Ich überlege gerade, ob Sylt ist?
    Wenn ich auf Sylt eine Wattwanderung unternehme, werde noch kurzer Zeit etwas nervös, wenn ich meine Räder nicht mehr sehe. Es geht mir nicht um die Räder, sondern wegen der Radtaschen, die ich nicht abschließen kann.
    Mitte August bin auch in so einem Watt.
    LG Günther

Informationen

Sektion
Ordner Menschen
Views 343
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ200
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 68.1 mm
ISO 100