4.555 3

Manfred-Kock


kostenloses Benutzerkonto, Schleswig

Wattlauf

Spielplatz Wattenmeer

Kommentare 2

  • Reinhard D. L. 23. Mai 2018, 5:16

    priele umgeleitet haben wir als kinder auch. meine mutter hat uns danach mit dem schlauch abgespritzt.
    eine schöne besenstraße.
    gruß
    Reinhard
  • Hubert Haase 15. Dezember 2017, 19:01

    Das Wattenmeer

    Wattenmeer

    Hinter dem Deich liegt die Küste, die See,
    an der ich immer gerne spazieren geh’.
    Mal ist es da, mal nicht im Blick,
    mal ist es Wasser, mal ist es Schlick.

    Über Salzwiesen verlasse ich das feste Land,
    und gehe an des Watten-Meeres Rand.
    Eine Wanderung bei Ebbe, ein Erlebnis pur,
    da kann man sie erleben, die Wattnatur.

    Krebse, Würmer, Muscheln in großer Zahl,
    mal kleben sie auch an einem alten Pfahl.
    Fische halten sich versteckt am geheimen Ort,
    mit der Flut schwimmen sie dann wieder fort.

    Ob man mit Stiefel, oder auch Barfuss geht,
    das Wasser auch mal bis zum Knie hoch steht.
    Viele Geräusche beschert uns der Schlick,
    es blubbert, gurgelt oder schmatzt ganz dick.

    So eine Wanderung, da bin ich ganz ehrlich,
    ist nicht immer leicht, sie ist auch gefährlich.
    Darum eine große Bitte, gehe nie allein,
    umso größer wird deine Freude sein.

    Denn so mancher kam nie mehr zurück,
    andere wiederum hatten größeres Glück.
    Es gibt die Wattführer nicht ohne Grund,
    nutze sie, so bleibst du länger gesund.

    „Wat’n Meer“

    © Holger Frels 09/2008

Informationen

Sektion
Ordner Nordsee
Views 4.555
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten