Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Lady Durchblick


World Mitglied, Ehringshausen

Wasserspiele

im Schloss Hellbrunn

Kommentare 30

  • Heidi Schade 18. August 2005, 15:27

    Huch, das sieht ja wirklich witzig aus. Besonders ausdrucksstark und gut finde ich deine beiden Fotos, die du nur im Ordner anbietest.
    lg, Heidi
  • Horst-W. 17. August 2005, 21:00

    Das war die Information auf die ich gewartet habe... danke!
    Solche Scherze gab es damals öfter, auch der Markgraf von Erlangen hatte im Saal der Orangerie ähnliche "Wasserspiele" installiert - der Name Wasserturmstraße zeugt heute noch davon, von hier aus wurde das ganze mit Wasser versorgt... ;-)))
    LG Horst
  • Katjuschka W. 17. August 2005, 20:22

    Wie ich schon angedeutet habe, war das kein Brunnen, sondern der Erzbischof lud in warmen Sommernächten wirklich Gäst ein und bewirtete sie rund um den Steintisch. Und wenn ihm dann die Trinker lästig wurden, drückte er mit dem Fuß auf einen Hebel unter dem Tisch, und - wusch! - schoss das Wasser hoch aus dem Sitz und von überalle her. Der Fürstbischof konnte das Spektakel noch regulieren - also bloß Popspritze oder Wasser von den Seiten oder Einzelsitze oder alle. Der hatte wohl nichts Wichtigeres zu tun...
    Na ja, er zeugte ja auch mit einer gesunden Bürgerstochter über zehn Kinder...
    Grüaß Eich God, alle mitananda!
    Katjuschka
  • Katjuschka W. 17. August 2005, 20:22

    Wie ich schon angedeutet habe, war das kein Brunnen, sondern der Erzbischof lud in warmen Sommernächten wirklich Gäst ein und bewirtete sie rund um den Steintisch. Und wenn ihm dann die Trinker lästig wurden, drückte er mit dem Fuß auf einen Hebel unter dem Tisch, und - wusch! - schoss das Wasser hoch aus dem Sitz und von überalle her. Der Fürstbischof konnte das Spektakel noch regulieren - also bloß Popspritze oder Wasser von den Seiten oder Einzelsitze oder alle. Der hatte wohl nichts Wichtigeres zu tun...
    Na ja, er zeugte ja auch mit einer gesunden Bürgerstochter über zehn Kinder...
    Grüaß Eich God, alle mitananda!
    Katjuschka
  • Mayer Andrea 17. August 2005, 14:47

    , absolut klasse
    Lg Andrea
  • Zwecke 17. August 2005, 9:49

    Auf diese Hocker möchte ich mich nicht gerade setzen...grins
    Aber die Idee des Bauherrn einfach köstlich .-)))
    LG Horst
  • Peter Hildebrand. 16. August 2005, 23:33

    ja - das kenne ich auch, der muß damals einen recht seltenen Humor gehabt haben. Da wäre man gerne beobachtend dabei gewesen.
    lG, Peter
  • Manfred 16. August 2005, 22:34

    Schon lange her, dass ich dort war. Ist aber immer wieder ein mords Spass! ;-) wenn's die anderen trifft *ggg*

    LG manfred
  • Uwe Korte 16. August 2005, 22:09

    Ich möchte lieber nicht wissen, was die früher da so getrieben haben. Schön das du es uns gezeigt hast.
    Gruß Uwe
  • Lothar Bendig 16. August 2005, 21:54

    Ein gelungenes Foto mit originellen Wasserspielen. Die Bänke sind zum Sitzen sicher nicht geeignet :-):
    LG Lothar

  • Lady Durchblick 16. August 2005, 20:42

    @Horst... Schloss Hellbrunn war fuer Fuersterzbischof Markus Sittikus ein Lustschloss... die Wasserspiele... waren ein vergnuegen fuer die Fuersten und Erzbischoefe... mehr weiss ich leider auch nicht
    vg Ingrid
  • Rolf Bringezu 16. August 2005, 20:17

    Ich staune und lache....wenn ich mir vorstelle....nein lieber nicht....
    Sehr gut gesehen.

    VG Rolf
  • Zdenek Baranek 16. August 2005, 19:06

    Lustig,das sit ja wirklich eine tolle Erfindung.LG Zdenek
  • Alexandra P. 16. August 2005, 18:57

    Das sieht ja klasse aus. Dein Detailfoto zeigt so einen Brunnen mal aus einer anderen Perspektive.
    LG Alexandra
  • don ricchilino 16. August 2005, 17:11

    köstlich...*
    da saß ich auch schon mal drauf;-))
    lg
    don

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 720
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz