Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Wasserschlange mit zu großer Beute

Wasserschlange mit zu großer Beute

318 3

Wasserschlange mit zu großer Beute

Skadarsee 2009 - Die Schlange hat den sprichwörtlichen Mund zu voll genommen und den Fisch anschließend wieder ausgespuckt :) Hat wer nen Tipp zum Fokusieren zwischen Pflanzen ? Hab probiert manuell scharfzustellen - gaaanz geglückt is es nicht.

Kommentare 3

  • hypertail 24. Februar 2011, 20:32

    Hab eigentlich immer den zentralen Fokuspunkt ausgewählt - in diesem Beispiel hat die Kamera aber nicht scharfgestellt da die Halme mehr bzw. dichter zusammenstanden als es aussieht - ich glaub einfach das meine alte Technik nicht mit meinen Wünschen mitkann :))) Danke für die Tippsens
  • tommi trinkaus 24. Februar 2011, 17:11

    Zum Scharfstellen: Ich vermute auch bei der 350D kann man den Fokussierpunkt vorab auswählen. Ich verwende an meiner 40D fast immer nur den zentralen Punkt, damit ich durch anvisieren selbst exakt entscheiden kann, was scharf sein soll.
  • Manfred Altgott 23. Februar 2011, 21:51

    Da waren die Augen wiedermal größer als das Maul. Wegen dem fokussieren, einfach Kamera auf Punktfokus stellen und den genau auf Fisch/Schlange legen und der Fokus sitzt, bei (NIkon),
    Schlehen Bürstenspinnen~~~~~~# 3
    Schlehen Bürstenspinnen~~~~~~# 3
    Manfred Altgott

    Liebe Grüße,
    Manfred

Informationen

Sektion
Ordner Tiere
Klicks 318
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 350D DIGITAL
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 55.0 mm
ISO 400