Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Norbert REN


Pro Mitglied, Großraum Göttingen

Wasserläufer und Olivenbaum

Pont Du Gard , römischer Aquädukt.
Der Olivenbaum mit der schönen Frisur wurde den Franzosen von den Spaniern geschenkt, und an diesem historischen Ort eingepflanzt.

Pont Du Gard
Pont Du Gard
Norbert REN

Kommentare 33

  • Franz Lübben 12. Februar 2019, 14:33

    Beides ist es Wert gezeigt zu werden. die geniale Wasserleitung ebenso wie der Olivenbaum.
    Gruß Franz
  • Akamay am Fluss 24. Januar 2019, 8:27

    Eine wunderschöne historische Örtlichkeit zeigst Du hier.
    Der Olivenbaum auf dem Bild  ist ein absoluter Hingucker
    u. auch die gut gewählte Bildaufteilung fällt mir hier ins Auge!  LG Akamay
  • Mike JB 21. Januar 2019, 21:18

    ein schönes Paar bilden die beiden

    LG Mike
  • Horst Schulmayer 18. Januar 2019, 22:14

    Eine gute Zusammenstellung!
    Gruß Horst
  • W.H. Baumann 16. Januar 2019, 20:53

    Wer Olivenbäume schenkt, denkt für Generationen und an solch einem geschichtsträchtigem Ort wirken sie umso imposanter je älter sie werden.
    Und sie können sehr alt werden. Sehr gut präsentiert.
    VG Werner
  • Martina Bie. 16. Januar 2019, 19:46

    Und alles hält und hält und hält - außer dem Läufer, der hieße dann nicht mehr so :-))).
    LG Martina
  • Gundula Ida Gäntgen 16. Januar 2019, 17:49

    Den Wasserläufer musste ich erstmal suchen. Baum und Brücke lenken von ihm ab ;-)))). Sehen allerdings wirklich beeindruckend aus.
    LG Gundula
  • Michael Jo. 16. Januar 2019, 13:20

    die Geschichte dieses Olivenbaums kannte ich nicht;
    doch aufgefallen ist mir dieses imposant-"frisierte ",
    altehrwürdige Gewächs beidemale auch !
  • Gaby Falkenberg 16. Januar 2019, 12:50

    Das ist aber ein ganz beeindruckender Aquädukt.
    Auch der schön gewachsenen Olivenbaum ist ein Hingucker,ein insgesamt gut gestaltetes Foto.
    LG.Gaby
  • peju 16. Januar 2019, 9:46

    Und die Brücke hält!
    Was man von unseren 'modernen' Brücken leider nicht sagen kann...
    1A!
    Gruß
    Peter
    • Michael Jo. 16. Januar 2019, 11:32

      !!!
      nunjaaa, damals hatten die Römer indertat
      wirklich ' den Bogen raus .. ' ;
      doch heute:
      überspannen  deppige Nachfahren
      dieser  einstigen Führungsmacht Europas den Bogen
      leider allzu nassforsch ... ;-(((

      Imperien beherrschen und dehnen sich aus .. ;
      Imperien verschwinden auch sang- und klanglos ..
      (oder mit schmalztriefend-getöösigem ' Bunga-Bunga '..)
  • Jakob F. 16. Januar 2019, 9:30

    Schon beeindruckend, diese Bauwerke.
    Grüße Jakob
  • Fidibauer 16. Januar 2019, 7:19

    ob sie den Figaro auch gleich mitgesponsert haben, die olllen Römer..? :-)
    lg Fidi
  • Michael Jo. 16. Januar 2019, 0:35

    i m p o s a n t  .. !

    und hätten wir heute so prächtige Dombauten
    und Klostergewölbe und ....  wenn uns die Römer nicht
    gelehrt hätten, wie man mit ' simplem ' Steinbau  die Statik
    bestimmt .... ???
  • Marguerite L. 15. Januar 2019, 22:13

    wunderbar gezeigt
    Gr¨üessliM
  • Karo-Irm 15. Januar 2019, 22:08

    Eine ganz fantastische Aufnahme von Natur und Bauwerk!
    lg Irm