Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Trübe-Linse


Pro Mitglied, Urbs Libzi

Wasser, Wasser, Wasser

Hier zum Glück in einem Brunnen. Ich bin wirklich zu tiefst erschüttert vom Schicksal vieler Menschen und weiß das da noch einiges auf uns zukommt. Ich bringe bewußt keine Flutbilder und werde mich momentan etwas zurückhalten, mir ist nicht nach Spaß, auch wenn ich selbst zum Glück noch nicht betroffen bin. Mich macht die Situation wütend und traurig zugleich. Und ich habe Angst....

Kommentare 11

  • Ingeborg K 8. Juni 2013, 23:19

    Ich verfolge mit Entsetzen die Hochwasserwellen, die besonders Bayern und die östlichen Gebiete treffen. Ich hoffe, Du kommst schadenfrei aus dieser Hochwassersituation heraus. Ausnahmsweise haben wir hier Sommerwetter.
    LG Ingeborg
  • RONSHI FOTOGRAFIE - Gudrun Ronsöhr-Hiebel 8. Juni 2013, 21:15

    Und für viele gleich zum zweiten mal. Mir tun diese Menschen sehr leid.
    LG Gudrun
  • fred 1199 8. Juni 2013, 8:19

    da kann man nur die daumen drücken,bei uns soll soweit alles überstanden sein und mal sehen was die nächsten tage bringen
    lg gerd
  • jule43 7. Juni 2013, 17:58

    Wasser ist das Thema überhaupt und wo man nur hinguckt Wasser. Man erkennt aber, wie sehr uns alle die Lage beschäftigt und es geht an uns allen nicht so vorbei

    LG JUle
  • mohnblüte69 7. Juni 2013, 6:12

    erschreckende bilder die man in den medien sieht..... eigentlich bin ich nur noch sprachlos und hoffe, das die betroffenen genug kraft aufbringen weiter zumachen... die flut kommt nun auch zu uns dömitz, boizenburg wird es wohl auch treffen.....
    ich drück feste die daumen.... das du trockenen fusses wieder in der fc auftauchst....
    bis bald diana
  • Trautel R. 5. Juni 2013, 17:03

    mir geht es ähnlich, zwar ist bei uns die werra auch total überflutet gewesen und wir mussten unseren keller ausräumen, aber das ist nichts, was man beispielsweise in passau oder in grimma sieht.
    ich kann nur hoffen, dass es langsam dem ende zugeht.
    lg trautel
  • Vitória Castelo Santos 4. Juni 2013, 23:53

    Super gemacht.
    LG Vitoria
  • Rm Fotografie 4. Juni 2013, 12:14

    du genau so geht es mir auch...ich hätte gestern zu gerne meinen sonnenuntergang gezeigt..aber bei all dem leid habe ich es nicht übers herz gebracht

    liebe grüße
    ruthmarie
  • Wolfgang (Wolf) 4. Juni 2013, 11:39

    Schön, hier ist es mal klares Wasser....Flutbilder gibt es in letzter Zeit genügend. Auch in den Medien. Die Sensationspresse ist ja auch vor Ort...schlimm...und das wird wohl immer häufiger. Unser Klima wandelt sich und die Folgen werden langsam sichtbar. Für die Betroffenen muss es ganz furchbar sein. Viele Existenzen werden da vernichtet. lg wolf
  • Sybille Treiber 4. Juni 2013, 10:58

    Ich bin im Moment weit ab vom Schuß in Frankreich und zu Hause ist zum Glück alles im grünen Bereich, wir sind nicht Hochwasser gefährdet, aber die Meldungen machen sehr betroffen. Ich hoffe die Situation entsapannt sich bald wieder. Dir persönlich wünsche ich, dass Du trockene Füße behälst.
    Und was Fotos anbelangt, ich persönlich finde es okay zu dokumentieren wenn Flüsse über die Ufer treten und Wiesen überfluten, Fotos von überfluteten Orten, beschädigten Häusern, möglichst noch mit Bewohnern, möchte ich hier aber auch nicht sehen.
    LG Sybille
  • Sylvia Schulz 4. Juni 2013, 10:38

    wir sind auch nicht betroffen, aber betroffen von dem Leid der Menschen. Ich habe mir ebenfalls versagt, Aufnahmen zu machen,
    LG Sylvia

Informationen

Sektion
Klicks 227
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ18
Objektiv ---
Blende 3.3
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 4.3 mm
ISO 125