Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Wasser in der Wüste...

Wasser in der Wüste...

802 9

Frank ZimmermannBB


Premium (Pro), dem Märk"würdigen" Oderland

Wasser in der Wüste...

...bedeutet Leben. In der Nähe von Panamint Springs am Ostrand des des Deatth Valley NP speisen kleine Quellen die Darwin Falls in einem tief eingeschnittenen Canyon. Hierhin führt ein kleiner Pfad von einem Parplatz aus, zu dem eine 2,5 Meilen lange unbefestigte Piste führt. Dort unser 9,70m-Wohnmobil zu wenden, war ein Abenteuer.
Unterhalb der Wasserfälle gibt es eine wahre Oase mit Weidengebüschen, blühenden Gauklerblumen und Armleuchteralgen im glasklaren Wasser. Das meiste Wasser wird etwas unterhalb zur Trinkwasserversorgung der Minisiedlung Panamint Springs abgezweigt, der Rest versiegt auf den nächsten 100 Metern im kiesigen Wüstensand. Um die Wasserstellen herum tummeln sich Monarch- und Distelfalter in Mengen und auch mehrere Libellenarten leben hier.
23.10.2014

Kommentare 9

  • Joachim Irelandeddie 30. August 2017, 13:30

    Eine sehr schöne perfekt gestaltete Langzeibelichtung von dem kleinen Wasserfall, auch deine Infos hierzu sind wieder sehr gut!

    lg eddie
  • Eifelpixel 25. November 2014, 11:34

    Wo Wasser ist ist auch Leben
    Immer eine gute Zeit wünscht Joachim
  • Wolfg. Müller 18. November 2014, 14:38

    Das glaube ich Dir gerne, dass sich dort an dieser einsamen Stelle, an dieser Oase, sich einiges Leben abspielt. Ob immer dahin gehörend oder angeweht.
    Wo Du aber auch überall "rumkurvst". Solltest Du noch unterwegs sein, wünsche ich Dir, Frank, dort weiterhin alles Gute.
    Gruß Wolfgang
  • wasserfallfan 13. November 2014, 16:56

    Sehr schöne idyllische Aufnahme. Ein Wasserfall in der Wüste - hätte ich nicht gedacht!
    LG Günther
  • Maren Arndt 11. November 2014, 18:02

    Hast Du etwas Monarchfalter dort gesehen?
    Im Februar waren nur Eidechsen sort und ein paar wenige Vögel. Aber schön ist´s dort, gell.
    Kojoten hörten wir heulen.
    Lg
    MAren
  • Grazyna Boehm 5. November 2014, 19:38

    Sehr schön mit Langzeitbelichtung.
    Gruß, Grazyna.
  • Zerwonke 5. November 2014, 19:01

    ja, das leben findet immer einen weg :-)

    gr au b
  • Foto-Nomade 5. November 2014, 18:44

    Der Fall sieht aus wie ein trompetender Kranich.
    Ein herrliches Einzugsgebiet für Insekten, wie Du berichtest.
    In der Wüste ein Wasserfall.
    Ich habe mich vor vielen Jahren in der Gobi mal auf einem Gletscher fotografieren lassen.
    Sachen gbt's.
    ~
    Danke zu

    ~


    .
  • Peter Kollmeier 5. November 2014, 17:25

    So kommt in eine staubige leere Wüste Leben.
    War leider nicht dort.
    LG Peter

Informationen

Sektion
Ordner USA 2014
Views 802
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Tamron AF 18-200mm f/3.5-6.3 XR Di II LD Aspherical [IF] Macro Model A14
Blende 22
Belichtungszeit 0.3
Brennweite 18.0 mm
ISO 200

Gelobt von