Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Waschen sich Nachtfalter auch mal die Füße?

Waschen sich Nachtfalter auch mal die Füße?

460 8

Joerg Genius


Pro Mitglied, München

Waschen sich Nachtfalter auch mal die Füße?

Beim Abheben von einer Nachtkerze...

Nikon D100 mit Sigma EX 105mm/f2,8 Makro und Nikon SB29s Makroblitz, Stativ, Fernauslöser
1/180s bei f8

An die erfahrenen Makrofotografen: wie bekommt man einen Nachtfalter im Flug scharf abgelichtet?

Kommentare 8

  • Kerstin Pipjorke 19. August 2003, 10:49

    Ganz abgesehen von der Diskussion um die Belichtungszeit, hier ist Dir trotz der Bewegungsunschärfe des Falters ein schöner Schnappschuss gelungen!
    lg Kerstin
  • Joachim Schneider 24. Juli 2003, 11:23

    Besser einen großen Blitz auf kleiner Leistungsstufe
  • Joerg Genius 23. Juli 2003, 23:19

    Ach - vergessen - den Kleinen habe ich in meinem Garten erwischt. Da wimmelt's nur so von Nachtfaltern, wenn die Nachtkerzen aufgehen!
  • Joerg Genius 23. Juli 2003, 23:18

    @Joachim: Klingt plausibel. Wie verhält sich das mit dem Verhältnis der spezifischen maximalen Lichtleistung eines Blitzgerätes zur Leuchtdauer? Oder anders ausgedrückt: Leuchtet ein Blitz mit großer Leitzahl zwangsweise auch länger, als ein Blitz mit kleiner Leitzahl? Noch anders: nehme ich besser einen großen Blitz mit entsprechender Leistungsminderung oder einen kleinen Blitz bei voller Leistung?

    Ciao
    \\\joerg
  • Joachim Schneider 23. Juli 2003, 15:00

    Super!
    Wo hast Du den erwischt?

    Zur scharfen Abbildung:
    Kurze Zeiten bekommst Du am besten über manuelle Leistungsminderung am Blitzgerät (1/4, 1/8, 1/16...), da hier die Lichtmenge über die Abbrenndauer gesteuert wird.Fragt sich nur, ob die Lichtmenge dann noch ausreicht :-).

    Die Blitzbelichtungszeit ist auf jedenfall kürzer, als die Veschlußzeit der Kamera. In den technischen Daten deines Blitzgerätes müßten eigentlich die Blitzzeiten zu den Leistungsstufen stehen.

    Carlos Methfessel hat seine Libelle mit 1/2000 sec scharf bekommen, d.h. eine Blitzabbrenndauer in dieser Größenordnung brauchst Du ungefähr auch!


    Gruß
    Joachim
  • Birdies Landscapes 23. Juli 2003, 1:04

    hallo joerg, diese frage stelle ich mir als beginner auch.
    vieleicht finden wir zwei die antwort.
    schreibs mir dann bitte, danke
    uebrigens super bild, da wuere ich auch gerne mal hinkommen.
    gruss marco
  • just moments 22. Juli 2003, 23:44

    unfähig, technischen Ratschlag zu erteilen, aber fähig, das Foto als trotzdem gelungen einzustufen ;) !
    lg Kate
  • Joerg Genius 22. Juli 2003, 23:03

    @andreas: Es geht mir bei meiner Frage nicht um die Focussierung. Dass meine Kamera einen Autofocus hat, habe ich ohnehin längst vergessen. Das Problem ist die Belichtungszeit bei Blitzfotos! Da suche ich einen guten rat...