Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
580 5

Yang Fang


Free Mitglied, Schöneck

Was tut sich da?

Skeptisch schaut der Marokkaner in Richtung meines Slave-Blitzes, der ferngezündet wurde. Aufgenommen in Tanger, Marokko.

Kommentare 5

  • Herbert Rulf 4. Oktober 2004, 18:42

    Starkes Porträt. Die Augen machens. Schön, dass Du ihm Raum gegeben hast zum schauen.
    Gruss, Herbert
  • Günther Ciupka 4. Oktober 2004, 15:54

    Hallo Yang,
    danke für deine Erklärung, so kann es wohl entstanden sein.
    Gruß
  • Yang Fang 4. Oktober 2004, 12:34

    Danke fürs Feedback!

    Günther, "das milchige im Gesicht" wirkt wirklich eigenartig. Ich stelle fest, daß es auf Bewegungsunschärfe durch die langsame Verschlußzeit von 1/40s zurückzuführen ist: Die Beleuchtung war eine Mischung aus dem natürlichen Licht (im Raum) und zwei Blitzen (Master- + Slave-Blitz). Im Augenblick der Belichtung drehte der Mann gerade seinen Kopf nach recht. Die Stellen, die überwiegend durch Blitz beleuchtet wurden, sind relativ scharf, und die anderen Stellen sind dann weniger scharf.

    vG,
    yang
  • Günther Ciupka 4. Oktober 2004, 10:57

    stimme Qingwei voll zu, nur das milchige im gesicht mutet etwas seltsam an.
    hg günther
  • Qingwei Chen 4. Oktober 2004, 9:57

    schönes licht. schnitt top.

    gruß qingwei

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 580
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz