Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Was ist Wachtelweizen?

Was ist Wachtelweizen?

1.154 34

Gunther Hasler


Pro Mitglied, Augsburg-Land

Was ist Wachtelweizen?

Der Wachtelweizen-Scheckenfalter, er gehört zu den Edelfaltern, sieht nicht nur schön aus, sondern es ist auch sehr interessant, sich damit zu beschäftigen, warum er so heißt.

Die Pflanzengattung Wachtelweizen (Melampyrum) gehört zur Familie der Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae). Der botanische Name leitet sich vom Acker-Wachtelweizen (M. arvense) ab. Früher konnte es durch Verunreinigung mit Wachtelweizensamen zu Mehlvergiftungen und zur Schwarzfärbung des Brotes kommen (griech. melas = schwarz, pyros = Weizen).

Die Deutung des deutschen Namens bezieht sich auf die vermeintliche Vorliebe der Wachteln an den Samen der Pflanze. Alle Pflanzen der Gattung sind durch das Glykosid Aucubin giftig.

Der Wachtelweizen-Scheckenfalter (Melitaea athalia) fliegt in einer Generation von Mai bis August, in südlichen Ländern bereits früher. Die Raupen fressen vorzugsweise an Wiesen-Wachtelweizen (Melampyrum prantense), Wiesen-Augentrost (Euphrasia rostkoviana) und Spitz-Wegerich (Plantago lanceolata) und überwintern in Seidengeweben.

Der Wachtelweizen-Scheckenfalter ist relativ häufig und in folgenden Lebensräumen zu finden: Halbtrockenrasen an buschreichen Hängen (Wacholderheiden), Weg- und Waldränder, aufgelassene Weinberge und Steinbrüche, Feuchtwiesen am Rande von Mooren, Hangmooren und Quellfluren.

Vielen Dank an Walter Schön http://www.schmetterling-raupe.de/ für die Bestimmungshilfe!

1/25s ~ f11 ~ 180mm+ZwR 25mm ~ ISO125 ~ Stativ ~ KFA ~ SVA ~ Raw ~ etwas beschnitten.

Wünsche euch, auch ohne WM, einen guten Wochenstart! ;))

Kommentare 34

  • Eifelpixel 11. Juli 2006, 23:05

    Klasse Freigestellt und die Schärfe auf den Punkt richtig.
    Schön gezeichneter Falter mit einem feinen grünen Hintergrund.
    LG Joachim
  • Ferdinand Kargl 11. Juli 2006, 20:35

    Sehr schönes Schmetterlingsmakro!
    Wirklich schön!
    mfg
    Ferdl

  • Uta H. 11. Juli 2006, 17:56

    Was für ein schöner Falter! Du hast ihn so fotografiert, dass man meinen könnte, er fliegt gerade, toll! Gunther! Eine tolle Präsentation inkl. Info :-)).
    LG Uta
  • Tom Martin 11. Juli 2006, 9:11

    den hab ich ja noch nie gesehen...klasse Aufnahme
    lG Tom
  • Peter Aurand 11. Juli 2006, 7:29

    Du fotografierst ja Sachen deren namen ich kaum aussprechen kann, wie soll ich da wissen was das ist??? :-)
    Wunderbar gemacht, die Farben und der Bildaufabu sind wieder 1A.
    Viele Grüsse Peter
  • Carsten Kammerer 11. Juli 2006, 0:00

    Ein wunderbares Schmetterlingsmakro ist Dir da gelungen. Sehr schöne Bildaufteilung!
    Grüsse Carsten
  • K. Häßler 10. Juli 2006, 22:16

    Ein sehr hübsches Tierchen u. schön fotografiert, deine Ausführungen sind auch sehr interessant.
    VG Kai
  • Josef Schmidbauer 10. Juli 2006, 22:12

    Schönes Makro; gelungene Bildgestaltung und frische Farben
    Grüsse Josef
  • Wilhelm Gieseking 10. Juli 2006, 21:15

    Wieder eine erstklassige Aufnahme!
    Gruß
    Wilhelm
  • Christine Sch. 10. Juli 2006, 21:09

    Deine Schmetterlinge sind einsame Spitze! Einer schöner als der Andere. Dieser wandert auch wieder zumeinen Favoriten.
    Danke auch für Deine Infos.
    VG Christine
    Traum in Weiß
    Traum in Weiß
    Christine Sch.
  • Johann Brüning 10. Juli 2006, 20:49

    Wieder was dazu gelernt !
    Den habe ich noch nie gesehen, Du hast ihn dafür 1a fotografiert !
    Gruß johann
  • Torsten Bittner (GDT) 10. Juli 2006, 19:54

    eine gelungene Aufnahme, dieses wunderbaren und seltenen Falters...die Details des Falters sind wirklich klasse festgehalten, tolle Doku in sehr guter Qualität...

    GRüße Torsten
  • Don Fröhlich 10. Juli 2006, 19:45

    Phantastisches Makro! Und außergewöhnlich.
    Gruß Ingolf
  • Wolfgang Knorz 10. Juli 2006, 19:16

    Gesehen habe ich den Falter sicher schon aber was Wachtelweizen ist und das mit ihm in Verbindung bringen, auf die Idee wäre ich nie gekommen :-)
    Dank Deiner ausführlichen Erklärung kennen wir nun auch die Hintergründe hierfür.
    Nicht zu vergessen ist natürlich Dein Makro, das mal wieder von höchster Qualität ist.

    Gruß
    Wolfgang
  • Harry Reim 10. Juli 2006, 19:05

    Herrliche Zeichnung hat dieser Schmetterling, klasse Darstellung und sauber freigestellt.
    LG Harry