Was für eine Begrüßung.....         :-(

Was für eine Begrüßung..... :-(

848 30

Doris H


Premium (World), Nähe Heidelberg

Was für eine Begrüßung..... :-(

Laika ist am letzten Samstag Nachmittag in unserer neuen Heimat Bammental von einem freilaufenden Schäferhund, so heftig attakiert und gebissen worden, das wir am Sonntag zum tierärztlichen Notdienst mussten, weil sie Sonntag Morgen vollkommen apathisch war. Das verantwortungslose Herrchen, hat sich einfach mit seinem Rad aus dem Staub gemacht. Sie hatte einen starken Schock und zwei tiefe Bisswunden im Rücken, die noch diese Woche innerlich und äußerlich antibiotisch behandelt werden müssen. Gestern war sie dann beinahe wieder ganz die Alte.
Glück im Unglück war, das eine nette Frau mit ihrem Hund sich anschließend mit Leckerli ganz lieb mit um die zitternde Laika gekümmert hat und sie direkt wieder positiven Hundekontakt hatte.

In den Augen meines Hundes....
In den Augen meines Hundes....
Doris H



http://www.youtube.com/watch?v=SQDWayLiOEE

Kommentare 30

  • Stropp 23. November 2012, 14:25

    Arme Laika - manche Menschen wissen wirklich nicht, wie man das Wort VERANTWORTUNG buchstabiert und schon gar nicht, wie man es lebt.
    Gute Besserung weiterhin!
    LG Ana
  • ELEIRBAG 22. November 2012, 14:41

    Alles Gute Laika und Doris wünscht - Gabriele

    P.S. das Fotos mit Frederik find ich soooo gut :-)
  • Marianne Th 21. November 2012, 16:35

    Gute Besserung für Laika, ich las gerade bei Suze von dieser Beißerei und ich kann mir vorstellen, wie schrecklich das war. Es gehört zu meinen schlimmsten Erlebnissen in den vielen Hundejahren, wenn unser Hund gebissen wurde. Die Wunden heilen, aber wie das Wesen davon beeinflußt wird, das weiß man nie.
    Streicheleinheiten für Laika von
    marianne th
  • Helga Jobst 21. November 2012, 14:57

    Hier sieht sie schon wieder sehr zufrieden und sehr lieb in deine Kamera.
    Muss ja eine große Aufregung gewesen sein.
    Arme Leika! Gib ihr von mir bitte ein Leckerli ;-)
    L.G. Helga
  • Doris H 21. November 2012, 7:34

    Danke ihr Liebe für Eurer Mitgefühl für Laika. Ihr geht es wieder ganz ordentlich. Ich hoffe sie ist auch weiter hundeverträglich wie bisher.
    Danke Conny für den Tipp mit Arnica. Das habe ich eigentlich auch imemr im Haus aber nie unterwegs dabei. Ich habe ihr Recuetropfen gegeben.

    LG Doris
  • † Nana Ellen 21. November 2012, 7:31

    Ach liebe Doris, das lese ich gerade erst und bin so traurig. Deine treue Laika muss nun so was erleben.
    Wünsche ihr schnelle Totalheilung und heute Abend schaue ich hier die Startseite an. Wünsche Dir einen schönen Mittwoch - bis denne Nana-Ellen
  • cheeky-bee 20. November 2012, 20:42

    Hallo Doris! Wunderschöne Bilder hast du eingestellt!
    Danke für deinen Kommentar! Es hat mich sehr gefreut, dass ich ein feedback von dir bekommen habe!
    Die besten Genesungswünsche auch für Laika!
    Alles erdenklich Liebe, Gaby
  • Conny Müller 20. November 2012, 16:24

    Mei das tut mir unendlich leid für Deine Hübsche.
    Es ist wirklich zum kotzen, wie sich manche Hundehalter aufführen. Es gibt übrigens ein ganz tolles heilpraktisches Mittel gegen Schock (nicht nur bei Tieren)
    Arnica D6. Kannst Du Dir in der Apotheke besorgen. Bei jeder ARt von Schock auf der Zunge zergehen lassen.
    Wirkt und wie!
    Euch beiden gute Besserung (kann mir vorstellen, dass es Dir ähnlich ging)
    LG
    Conny
  • H. Endres 20. November 2012, 16:13

    Wow, das ist für Laika ja wirklich kein guter Start. Ich hoffe ihr geht's bald besser. Auf alle Fälle ein sehr schönes Portrait von Deiner Laika.
    LG Harald
  • Petra-Maria Oechsner 20. November 2012, 15:23

    das war ja keine schöne begegnung am letzten samstag...
    umso erfreulicher, dass laika das ganze dann jetzt doch recht gut überstanden hat
    wäre schön, wenn dieser verantwortungslose hundebesitzer zur rechenschaft gezogen würde..obwohl ich dir andererseits auch nicht wünsche, dass du ihn noch mal triffst
    lg petra
  • Sylvia Schulz 20. November 2012, 15:14

    leider int so was kein Einzelfall, der Dackel meiner Schwester hatte so was auch schonmal durchmachen müssen. Es gibt eben Menschen, die sollten keine Hunde haben....
    Alles Gute für Laika
    LG Sylvia
  • klein-olli 20. November 2012, 14:35

    Na da kann ich der Hundedame nur gute Besserung wünschen!
    Der andere Hundehalter ist ja nicht vom Erdboden verschwunden und solltet ihr ihn das nächste mal sehen, so kannst Du ihm ja die Flötentöne lesen!
    Beste Grüße!
    der olli
  • Dieter Behrens K.T. 20. November 2012, 12:45

    Na, ich hoffe es geht ihr wieder gut. Auf dem Bild sieht sie ja zufrieden aus.

    LG a.ID, Dieter
  • Angela 1711 20. November 2012, 10:56

    Wahnsinn, ich bin auch schockiert! Die Arme!
    Sowas ist uns auch schon passiert. Zum Glück ist Paula nicht gebissen worden! Hätte aber nicht viel mehr gefehlt.
    Eine schöne Aufnahme von Ihr!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!

    Liebe Grüße
    Angela
  • B.K-K 20. November 2012, 9:56

    @Joew: äh - das ist der vierbeinige Begleiter von Doris - *smile

    LG Brigitte