Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
......was er wohl erspäht hat......

......was er wohl erspäht hat......

247 17

Clemens Kuytz


World Mitglied, Leverkusen

......was er wohl erspäht hat......

....was er letzt endlich erwischt hatte konnte ich nicht feststellen.....
....bin jedenfalls froh,das mir der Schuß geglückt ist :-))....

Auszug aus nabu.de
Turmfalken ernähren sich vorwiegend von Feldmäusen und anderen Wühlmäusen. Durch die Spezialisierung entsteht eine Abhängigkeit vom Beutevorkommen. Die Bestände der Feldmäuse schwanken von Jahr zu Jahr beträchtlich; in manchen Gebieten gehen sie aufgrund der landwirtschaftlichen Bewirtschaftungsmethoden stark zurück. Vor allem in Zeiten, in denen Mäuse rar sind, erbeuten Turmfalken im schnellen Sturz oder Verfolgungsflug auch kleinere Vögel. Darüber hinaus stehen Eidechsen und Insekten, vor allem Käfer und Heuschrecken, und gelegentlich Regenwürmer auf der Speisekarte. Die Zusammensetzung ihrer Nahrung lässt sich von Experten gut untersuchen, da Turmfalken, wie alle anderen Greifvögel, unverdauliche Reste der Beute im Magen zu Gewöllen zusammenpressen und dann ausspeien.

.....Aufnahme vom 15.04.2015,Urdenbacher-Kämpe.....-e-

Kommentare 17

Informationen

Sektion
Ordner Greife
Views 247
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF 90-300mm f/4.5-5.6 USM
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 600.0 mm
ISO 200