Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Wartender, über den Wetterbericht sich wundernder Wanderer

Wartender, über den Wetterbericht sich wundernder Wanderer

1.232 35

Peter Arnheiter


Complete Mitglied, Arnegg

Wartender, über den Wetterbericht sich wundernder Wanderer

Gestern Mittwoch stiegen meine Liebste und ich (auf ihren Wunsch – nach dem Tochter-Tag ein Tag der Gattin !)
von Wasserauen, 868 m, über den Mesmer, 1613 m zur Wagenlücke, 2072 m und auf den 2502 m hohen Säntis.
Der Wetterbericht war optimistisch: Frühmorgens etwas Bodennebel, rasche Auflösung desselben am Vormittag,
im Laufe des Tages über den Bergen vereinzelte harmlose Quellwolken. Das tatsächliche Wetter hatte allerdings
die gute Prognose nicht mitangehört! Schon um 9 Uhr entstand ein schnell steigendes Nebelmeer, dessen obere
Begrenzung sich bis gegen 2000 m anhob. Bald darauf begann sich das Ganze in grosse Kumuli zu verwandeln,
die dem Fotografen in mir zwar Freude bereiteten, meinen Glauben an die Meteorologie aber stark erschütterten.



***



Das Foto zeigt den Blick vom Säntisgipfel zum Wildhauser Schafberg, zur Alviergruppe und ins Obertoggenburg.
Der sich wundernde Wanderer befindet sich auf dem Weg zum Lisengrat, der vom Säntis zum Rotsteinpass führt.



***



Cloudy Alpha 100
1/400 s, F 13, eV – 0.3, 35 mm, ISO 100



***



Darf ich Euch nach meinen "Tochter-Tag-Bildchen" mit ein paar weiteren "Ehefrau-Tag-Bildchen" langweilen ?



***


Tochtertag
Tochtertag
Peter Arnheiter

Ein Pensioniertentraum
Ein Pensioniertentraum
Peter Arnheiter

***

Kommentare 35

  • Der Outdoor-Fotograf René 8. Oktober 2009, 16:11

    Ein tolles Panorama mit unglaublich schönen Wolken! Mir gefällt es sehr gut :-)

    Viele Grüße
    René
  • Chris 59 3. Oktober 2009, 11:10

    Mach ich gleich doch mal weiter. Ein super Ausblick und das Licht ist bestens wieder gegeben. Toll.
  • Helmut Portenkirchner 29. September 2009, 20:53

    Wie gut das sich die Metrilogen täuschten so wären wir vielleicht nicht in den wundervollen Genuß dieses Bilde gekommen.

    LG Helmut
  • Sybille Groß 27. September 2009, 14:10

    Eins ist ja wohl klar:
    für das Foto war es das absolut richtige Wetter!
    So eine Dynamik und Dramatik über den Gipfeln festzuhalten, ist schon einzigartig.
    Wie oft ist es mir Flachlandtirolerin in den Bergen schon so gegangen, dass trotz des eingehenden Studiums des Wetterberichtes trotzdem eine andere Realität (wettermässig) eintraf...
    Seit uns einmal ein schweres GEwitter auf einem Abstieg ereilte (wir hatten gerade die Baumgrenze wieder erreicht) neige ich zu noch größerer Vorsicht...
    In diesem Jahr waren für einen Tag am mittags/frühen Nachmittag schwerste Gewitter und Unwetter im Rosengarten/Latemargebiet angesagt.
    Also planten wir eine kleine Tour von 3-4 Stunden.
    Unsere Wirtin utnerrichtete ihre Gäste von der aktuellen Wettermeldung: man solle sich von dem schönen WEtter am Vormittag auf gar keinen FAll verleiten lassen, eine Tour zu unternehmen, von Westen her würden schon am Vormittag Gewitterwolken aufziehen und für schwere Gewitter sorgen.
    Also brachen wir nicht auf sondern entschlossen uns zu einem kleinen Spaziergang zu einer Berghütte.
    Auf dem Weg dorthin dramatische Wetterentwicklung, es wurde dunkel, der Regen begann. Wir waren etwas 1 Stunde unterwegs - drehten um und kehrten fast im Dauerlauf zu unserem Auto zurück. Dort angekommen hörte der Regen auf. Als wir im Quartier waren, riss der Himmel auf, die Sonne kam raus, es war schönstes Wetter, den ganzen Tag lang...
    Gestern wars auch nicht so, wie vorhergesagt

    LG
    Sybille
  • Wolfram Pesla 25. September 2009, 18:07

    ein ganz tolles Licht welches Dein Motiv belichtet
    die Wolken geben dem ganzen noch den letzten Schliff
    lg wolfram
  • guvo4 25. September 2009, 14:21

    Ein grandioser Anblick Peter, ich muss auch mal wieder in die Berge.
    LG Volker
  • Peter Bemsel 25. September 2009, 12:42

    Die Wolkenstimmung bei Gegenlicht bringt die ganze Dramatik der Berglandschaft besonders schön herüber. Ein herrliches Fotowetter, zum Wanndern schaut man halt doch immer, ob man wieder trocken herunter kommt.
    LG Peter
  • Birgit Meisel 25. September 2009, 11:23

    Da wollen wir den Meteorologen aber mal verzeihen - ohne die tollen Kumulis wäre das Bild wohl nur halb so spektakulär... das Format hast du gut dazu gewählt!
    LG Birgit
  • (M)Ein-Blick 25. September 2009, 9:42

    irgendwie finde ich es doch sehr beruhigend, dass sich das Wetter auch mal die Freiheit nimmt, nicht auf den Wetterbericht zu hören -:))
    Ganz abgesehen davon, dass wir sonst ja nicht diese beeindruckenden, gipfelstürmenden Wolken bewundern könnten!!
    Gruß Gerda
  • Petra N. analog 25. September 2009, 9:18

    Erstaunlich diese Wetterberichte...
    Wie oft habe ich schon verwundert auf den Himmel geblickt und mich gefragt, was die Wetterpropheten wohl diesmal wieder beim Würfeln hersuagefunden haben oder beim Befragen des Kaffeesatzes...

    Aber was Dramatik und Schönheit am Himmel angeht, läßt sich nicht leugnen, das Wolken am Himmel einfach einen ganz eigenen Zauber haben.
    Ein mystischer Moment...für wahr...
    L.G. Petra
  • Markus Sömmi 24. September 2009, 23:22

    Hallo Peter

    Ja "langweile" uns bitte, bitte mit deinen Bergbilder! Sie sind einmalig! Auch deine Komentare dazu sind eine Freude!
    Schöne Weitsicht zwischen den Kumuli hindurch!

    LG Markus
  • Cornelia Dettmer 24. September 2009, 22:41

    wunderschön diese Aussicht , muss ein herrliches Gefühl sein dort oben zu stehen
    LG Conny
  • Beim Lùkes 24. September 2009, 21:53

    Ja, trotz der vielen Wettersatelliten
    liegen sie halt manchmal doch daneben. Gruß Lukas
  • Kitty Goerner 24. September 2009, 21:44

    wunderbare Wolken, tolle Perspektive... ich muß zu meiner Schande (als überzeugte Stadtpflanze) gestehen, daß ich solche nur aus dem Flugzeug kenne.
    LG, kitty
  • Fritz Stümpfl 24. September 2009, 21:36

    Was ist denn das für eine Frage mit dem Langweilen? Hoffe, Familie und Verwandtschaft sind groß, damit nach Tochter- und Ehefrau-Tag noch weitere Serien kommen. Denn langweilig wird das nie.
    Dein Bild oben ist der beste Beweis; einfach fantastisch.
    VG Fritz