KLEMENS H.


Premium (Pro), aus der Stadt zwischen Solling und Weser

...Warten... worauf... ?

Hinweis: Es empfiehlt sich die Betrachtung bei abgedunkeltem Raum,
damit auch die feinen Dunkeltöne betrachtet werden können...
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch:

Das 1. am 1.1. ...
Das 1. am 1.1. ...
KLEMENS H.
...warten auf...
...warten auf...
KLEMENS H.
Wir warten auf dich... - zum Frühlingsanfang...
Wir warten auf dich... - zum Frühlingsanfang...
KLEMENS H.
...ERSEHNTES FRÜHLINGS- LICHT...
...ERSEHNTES FRÜHLINGS- LICHT...
KLEMENS H.

Kommentare 14

  • Jacky Kobelt 9. Januar 2010, 22:36

    Wintertristesse auf den Punkt gebracht
    LG Jacky
  • KLEMENS H. 17. April 2008, 11:26

    @ alle:
    ...danke für eure Gedanken zum Bild... !

    LG Klemens

  • Priska Zehentner 15. April 2008, 19:57

    ...ja, worauf wertet er/sie.....vielleicht auch Freunde.....wer weiß...auf dich hat der Vogel jedenfalls gewartet, denn der Baum macht sich am Bild mit ihm noch schöner.
    Sehr gut gestaltetes Bild und das wunderschöne Licht macht das Bild noch romantisch.
    lg
    Priska
  • Ina Straube 6. April 2008, 8:58

    Eine ausgesprochene melancholische Stimmung!
    Gruß Ina
  • Dieter Craasmann 5. April 2008, 11:38

    Sicher nicht auf Godot, aber auf den Frühling,
    der ewig zu dauern scheint. Aber das hat ja auch
    etwas für sich, wie man in Deiner perfekt gestalteten
    Aufnahme sehen kann, sehr schön von der Graphik.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • KLEMENS H. 3. April 2008, 0:28

    @ Doris Kaden:
    ...ich empfinde dabei auch ein "leichtes Ziehen"... -
    als ein Gefühl der Melancholie... -
    aber es ist kein Gefühl der Romantik -
    sondern der Einsamkeit... -

    ...und ist so also näher an der "Realität" -
    in diesem Sinne (dokumentarisch-) "filmisch"... ? -
    als an einer sehnsüchtigen Wunschvorstellung...
    Die Farben sind hier nicht "romantisch"...

    ...anders als "realistisch"
    verstehe ich den Begriff "filmisch"
    hier in diesem Bild-Zusammenhang nicht, Doris...

    ...jedenfalls auch nicht im Sinne von:
    "der Natur schöner ab-gesehen"... -
    ...wie meinst Du das mit dem "Verschönern"... ?

    @ Bernd Walz:
    ...nach einer Phase mit der Vorliebe für recht gesättigte Farben
    verfeinert sich mein Geschmack
    wieder mehr hin zum Realen...

    LG an beide
    Klemens
  • Lady Sunshine 2. April 2008, 20:35

    Na auf den Frühling ;-))))) !
    Genau das sagt dieses Bild aus ;-) !
    lg Lady Sunshine
  • D.Kaden 2. April 2008, 18:33

    Anregendes Thema, berührendes Landschaftsbild -
    durchkomponiert, die Farben schwingen mich in Melancholie;auf mich wirken sie "filmisch",als hätte man sie der Natur schöner ab-gesehen:

    Ich warte darauf / dass es
    leichter wird
    Im Sonnenuntergang zu gehen
    irgendwo draußen / dem
    Tag zusehen / wie er sich ab-
    dreht
    (über den Dächern)

    für sich zu sagen / es ist
    selbstverständlich

    Sepp Mall - spricht mir immer wieder aus dem Herzen

    Der Bussard hat natürlich andere Gründe :-)
    Liebe Grüße - Doris
  • KLEMENS H. 2. April 2008, 14:45

    @ Maria J.:
    ...für Euch sind sie es, die Gründe... -
    aber für mich gibt es mehrere andere, die mir sehr viel Geduld abverlangen... :-))

    @ Martina Bie 2:
    Samuel Beckett lässt - wenn ich es richtig erinnere -
    in seinem Stück "Warten auf Godot"
    keinen Vogel warten,
    sondern eher nur zwei "schräge Vögel"...... ;-)))

    @ RegineRo:
    ...ja, so "spannend wie die Folter"... ;-))

    @ alle:
    ...es handelt sich hier um einen Bussard,
    der dort verweilt,
    er hat mehrere feste "Ansitz-Plätze" in der Umgebung...

    LG Klemens
  • Thoralf 2. April 2008, 10:54

    Die Komposition ist vom Feinsten, der Vogel natürlich ein besonderes Extra, das Licht untersteicht dieses Foto perfekt, klasse
    LG Thoralf
  • Wolfgang Rupprecht 2. April 2008, 9:21

    Also, ich bin mir ziemlich sicher, er/sie wartet nur darauf, dass der Fotograf hoffnungsvoll näher heran pirscht, um dann schnell das Weite zu suchen. So passiert es mir jedenfalls immer wieder. Abgesehen davon sehe ich wieder ein spannendes Landschaftsdetail mit feiner Belichtung.
    LG
    Wolfgang
  • Margit -die Bildermacherin 2. April 2008, 7:30

    :)) ich sage auch mal, warten auf endlich wärmende Sonne, und natürlich einen passenden Partner-der Baum ist ja schon mal auserkoren.. :)) lg M.
  • Martina Bie. 2. April 2008, 1:15

    ... auf Godot? :-)))
    Nee - dem geht es wie allen Lebewesen nach dem Motto: Fressen oder gefressen werden! Er wird der Stärkere gegenüber der Maus sein! :-)))

    Das Bild gefällt mir auch gut in seiner natürlichen, alltäglichen Farbigkeit - so ist es ja meist in der Natur.
    LG Martina
  • Maria J. 2. April 2008, 0:06

    ...auf den Frühling, auf die Sonne...worauf denn sonst :-))
    Gruß, Maria