Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
585 7

+WARTEN+

Große Pause am Erg Chebbi: Immer zum Sonnenauf- und Untergang kommen Dromedare zum Einsatz um Touristen auf die großen Dünen zu tragen. Wer hochmotiviert und einigermaßen sportlich ist geht zu Fuß und stellt wie wir fest, wie anstrengend es ist in dem feinen Sand bis zu 150m hoch zu krabbeln....

-Nikon D70-

Kaputt, aber nicht vom Krabbeln:

+KAPUTT+
+KAPUTT+
Tanja Hagedorn

Kommentare 7

  • Tino Trautmann 4. Juli 2008, 22:27

    Ich glaube in Deutschland wär da schon längst ne Seilbahn in Betrieb gegangen :-) Welchem Zweck dient dieses Gebäude mitten in der Wüste? Wurde das gebaut um Touris mit Dromedaren hochzutransportieren? :-) Viele Grüße Tino
  • Michèle lu 1. Juli 2008, 22:38

    Hier kann man fast spüren, dass es der Beginn der Wüste ist, ein letztes einsames Gebäude, die Dromedare sind bereit und dann beginnt eine unendliche Sandlandschaft!
    super!
    lg Michèle
  • Ntars 30. Juni 2008, 22:55

    ich war nicht alleine in der Wüste; sie war belebt von Stimmen, von Erinnerungen und geflüsterten Mitteilungen.
    (Antoine de Saint-Exupéry).

    schönes Bild, schöne Aufteilung, nur nicht so viele Plastiktüten wie sonst;-)
    Gruß
    Stefan
  • Peter Kr. 30. Juni 2008, 21:01

    gefällt mir auch richtig gut in diesem Format - eine ganze Ansammlung von Gegenständen, kamelen und dann die Festungsanlage mit ihrer klassisch klaren Architektur
    LG Peter
  • Georg Lehnhardt 30. Juni 2008, 17:58

    bis auf wenige Details fast wie in einer biblischen Szene
    Sehr schön die Beigetöne als Kontrast zum Himmel
    LG Georg
  • La Imagen 30. Juni 2008, 11:58

    Die Party ist vorbei (EURO2008), jetzt ist wieder mehr Zeit für die schöne Fotos .. :-) ...
    ---
    lg
    Dietmar
  • Stefan Scherrer 30. Juni 2008, 9:49

    Dann doch besser mit dem Dromendar! ;-)
    Schöne Aufnahme, Tanja! Gefällt mir+++
    Gruß Stefan