Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
708 16

Chris Meier


Free Mitglied, Niederweningen

warten auf Gerda

....oder Test der neuen Uploadmasse. :-)

letzten Sonntag vom Rothorn, Lenzerheide, aus. Wunderbares Wolken- und Lichtspiel kündet das Tief Gerda an, das allerdings nie bis ins Bündnerland gelangte. Eine traumhafte Stimmung hat es allemal erzeugt.

Ein Minipano aus zwei Fotos. Von der Licht- und Farbstimmung her ist das Bild Original.

Kommentare 16

  • Manfred 24. Juli 2004, 9:57

    Gratuliere! Tolles Bergpanorama und technisch gibt's meiner Meinung nach nichts auszusetzen!

    Gruß
    Manfred
  • Chris Meier 16. Januar 2004, 11:11

    Nein, Kurt, ich werde es nicht vergessen. Ich mag es, wenn man sich intensiv wie du mit einem Bild auseinander setzt. Nur so kommen neue Inputs.

    Ich glaube verstanden zu haben was du meinst. Ich habe am PC alle Varianten von Helligkeiten am Himmel durchprobiert. Bin dann aber zum Schluss gekommen, dass das Original am besten wirkt.

    Gruss
    chris
  • Kurt Salzmann 16. Januar 2004, 10:47

    Der helle Wolkenstreifen scheint mir zu stark belichtet, bin aber nicht ganz sicher ob mit einer kürzer Belichtung diese Horizontale etwas weniger dominant in die Bildwirkung eingreifen würde. Sie bricht etwas die Dynamik von den Rundungen unten und dem Horn das eine Art Gegenstück bildet, Die helle Horizontal bricht diese Korrespondenz etwas.
    Aber vergiss es - ich gehe oft zu stark ins Detail und vergesse das Gesamte. Was hier weit über dem Durchschnitt liegt.
  • Chris Meier 16. Januar 2004, 9:10

    danke, Kurt, für deine ausführliche Bildbesprechung.
    warum findest du, dass die Belichtung eine Spur zu lang ist? Ich hab schon ordentlich unterbelichtet. Die Aufnahme entstand nachmittags um 3.
    Das ist übrigens nicht das Rothorn. Das Rothorn ist das, auf dem ich stehe. :-)
    Wie die eindrucksvolle Spitze heisst weiss ich nicht. :-(

    Gruss
    chris
  • Kurt Salzmann 16. Januar 2004, 9:04

    Ein gutes Bild aus der winterlichen Berglandschaft der Ostschweiz. Durch den Lichteinfall vor dem Hauptmotiv und den eher schattigen Vordergrund entsteht eine überwältigende Tiefenwirkung die die Stimmung vorzüglich unterstützt. Die sanfte Wölbung des Tals als Kontrast zum schroffen Rothorn ist ein weiter Höhepunkt dieses Bildes. Die Belichtung ist ein spur zu lang. Gesamthaft stimmiges Panorama.
  • Chris Meier 15. Januar 2004, 22:19

    danke allerseits.

    @Heidi: Nein, aufs Rothorn führt eine Seilbahn. Und nur wegem foten war ich nicht dort. Der Hauptgrund war schon das Skifahrn. ;-)

    @Murielle: Rahmen hätte keiner mehr Platz. Das Bild ist genau 1000 Pixel breit. :-)
  • Murielle Schuller 15. Januar 2004, 21:54

    Wow! *neid* (o: Hätte einen Rahmen verdient!
    Und unten vielleicht noch ein bisschen was weg, um den Panoramaeffekt zu verstärken... Bin aber ansonsten sprachlos vor diesem Schauspiel!!!
    LG Murielle
  • Werner W. Kaiser 15. Januar 2004, 15:59

    Traumhafte Landschaft! Grüße Werner
  • Vivien Z. 15. Januar 2004, 8:23

    wunderschönes Panorama mit toller Wolkenstimmung - schön, wie die Sonne die Reflexe in den Schnee malt..
    LG
    Vivien
  • Christian Lehner 15. Januar 2004, 1:38

    sieht fast etwas surreal aus, gefällt mir auch sehr gut ;-)

    lg chriS
  • Heidi Zimmerli 14. Januar 2004, 21:17

    Chris, die Stimmung kommt gut rüber. Warst Du extra zum Fotografieren auf das Rothorn gestiegen? ;)
    Gruss Heidi
  • Chris Meier 14. Januar 2004, 20:19

    danke für eure Kommentare.

    @Eddi:
    Ja, du hast recht. Die dunkle Wolke rechts oben rauscht noch. Aber ganz geglättet sah sie mir nicht mehr natürlich aus.

    Ja, ich mach meine Bilder immer noch mit der Finepix s602z. Und vorerst sieht es auch nicht danach aus, dass ich umsteigen würde. Die Spiegelreflexdingser sind mir zu empfindlich für meinen rüden Umgang mit dem Material. Da wärs schade fürs Geld. Schön wärs schon, etwas mehr mit der Tiefenunschärfe spielen zu können... Irgendwann dann einmal.

    Gruss
    chris
  • Michael Mürbeth 14. Januar 2004, 19:54

    die Wetterstimmung ist wirklich fantastisch - sehr schön wie das Sonnenlicht in der Bildmitte einfällt - klasse Bild
    Gruß, Michael
  • Eddi Meier 14. Januar 2004, 19:45

    Die Stimmung ist wirklich grossartig. Es scheint mir oben rechts ein wenig zu rauschen, aber das ist eine Kleinigkeit.
    Ich finde, die Stimmung und das Licht wirken vor allem wegen des unteren Teils so gut. Schönheit ist relativ und kommt nur dann so richtig zum Tragen, wenn man das Gewöhnliche im Vergleich sieht.
    Gruss Eddi

    PS: Hast Du noch Deine "alte" Fuji oder eine neue Kamera?
  • Peter Heller 14. Januar 2004, 18:14

    die oberen zwei drittel sind wirklich traumhaft. klasse :)