Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Warten auf die 18-Uhr-Messe

Warten auf die 18-Uhr-Messe

367 12

Ursula Elise


Pro Mitglied, Hamburg

Kommentare 12

  • werner weis 29. September 2013, 8:37



    vertraute Freundinnen
  • Baumbewohnerin 25. September 2013, 13:03

    Manche bevorzugen auch andere Messen :-)
  • Baumbewohnerin 25. September 2013, 12:58

    @ Torsten Pregger:
    Ja, erwartungsvoll und gelassen...so sind sie, Damen wie Herren :-)
  • Ursula Elise 25. September 2013, 0:28

    Thorsten - ganz sicher weiß ich das auch nicht, aber danke für deine Überlegungen.
    'Messe' (missa) kommt von lat. 'mittere' mit der Grundbedeutung 'schicken'. Auch eine 'message' wird geschickt. Da ist Wortverwandtschaft, glaube ich.
    Nachtgruß Ursula
  • Torsten Pregger 24. September 2013, 23:43

    Sind eigentlich "Messe" und "message" wortverwandt? Die Frage stieg in mir hoch, bei diesem Kaleidoskop. Die Damen wirken auf mich so erwartungsvoll, gelassen zurückgelehnt, aufgestützt auf dem Sprung bereit, wissend gewiss, gestikulierend hinterfragend ... vier verschiedene Antworten.
    Gruß Torsten
  • Baumbewohnerin 5. September 2013, 18:38

    Die einzige, die ganz vielleicht mal eine Hose anziehen würde, ist höchstens die ganz rechts.
    Alle anderen Drei haben - dafür möchte ich fast meine Hand ins Feuer legen - noch niemals eine lange Hose außerhalb des Hauses getragen. Man erkennt es an der Art, wie sie dort sitzen und an den Frisuren. Ich weiß das...ich hatte neun Großtanten aus dieser Gegend, die immer alle genau so auf Bänken saßen, in Röcken und daheim im Haus immer mit Schürzen - ihr Leben lang.:-)
  • Ursula Elise 5. September 2013, 17:14

    Vielleicht haben sie die Röcke nur zum Gottesdienst angezogen. Oder vielleicht tragen alte Frauen auf dem Dorf niemals Hosen.
    Manches scheint überhaupt in Polen langsamer zu sein als hier. Da das nicht mehr dominant Armut anzeigt, gefällt mir das durchaus.
    Und was die eine mitbringt, muss ja nicht für den Pfarrer sein.
    Solche Fotos sind ja im Ergebnis sehr zufällig. Der Gesichtsausdruck von der mit dem Gesangbuch gefällt mir sehr.
    Ursula
  • Elisabeth Hase 5. September 2013, 15:12

    ...und eine von ihnen war die Schließerin. Es war noch genug Zeit, eine Innenaufnahme von der Kirche zu machen.
    Kirche in Deichslau
    Kirche in Deichslau
    Elisabeth Hase
    LG Elisabeth
  • Dorothee K. 5. September 2013, 12:11

    Sie sehen sich überhaupt kleidermäßig sehr ähnlich. Was die rechte Dame da wohl auf ihrem Schoß hält? Eine Tüte mit einem Mitbringsel für Herrn Pfarrer?
    Oder etwas zum Spenden? Eine fünfte Freundin würde allerdings kaum noch Platz finden auf dem Bankerl...
  • Baumbewohnerin 5. September 2013, 0:08

    Was mir zuerst auffiel, ist, dass alle vier Frauen Röcke tragen. Diesen Anblick kenne ich aus meiner Kindheit noch sehr gut und stellte fest, dass er zusehends immer mehr verschwand. Ein überwiegender Teil der Frauen trägt heute im Alltag ausnahmslos nur noch Hosen.
    Solch eine Gruppe bei uns anzutreffen ist sogar unter Damen dieser Generation so gut wie unmöglich geworden.

    Daher freue ich mich über dieses Bild.
    Es weckt Kindheitserinnerungen.

    LG
    Drea
  • Ursula Elise 4. September 2013, 22:58

    Es kamen noch andere, aber wie das so ist: keine eigentlich Jungen. Auch nicht auf diesem schlesischen Dorf.
    Sie haben das Fotografiertwerden erlaubt. Wir waren dort, weil ich ein Schloss suchen wollte, von dem ich schon als Kind wusste. Und sie haben uns dann in die richtige Richtung gewiesen.
    Ursula
  • Andreas Boeckh 4. September 2013, 22:30

    ein anrührendes Bild.
    Kamen auch jüngere Semester zur Messe?
    Andreas

Informationen

Sektion
Ordner Polen: Schlesien
Klicks 367
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS II
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 18.0 mm
ISO 100