Wolfgang 2104


Premium (World), Grossraum Stuttgart

Wandern auf dem Vulkan

Hochgefahren auf den Teide mit der Seilbahn auf 3555 m Höhe, kann man oben auf in die Lava geschlagenen Wegen wandern.
Die Warnung, die unten an der Seilbahn steht, nicht länger als eine Stunde oben zu bleiben, sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Nach ziemlich genau einer Stunde brachte plötzlich jede kleine Anstrengung mein Herz zum Rasen. Dies war so plötzlich eingetreten, dass es beängstigend war, da ich vorher nichts von der Höhe gespürt hatte. Unten war dann alles wieder OK.

Um auf den Gipfel (3715 m ) zu kommen musste man sich damals in der Hauptstadt von Teneriffa persönlich eine Genehmigung holen (heute würde das auch online gehen). An dem zum Gipfel abzweigenden Weg sitzt dann jemand, der diese Erlaubnis kontrolliert. Wir hatten das damals nicht gemacht, da das Erlangen der Genehmigung uns dann zeitlich fast einen ganzen Urlaubstag gekostet hätte. Aber die Wege unterhalb des Gipfels erlauben es teilweise um den Gipfel herum zu laufen und so die gigantischen Aussichten über Teneriffa in die verschiedenen Himmelsrichtungen zu geniessen.

Wikipedia:"Der Pico del Teide, manchmal auch Teyde, ist mit 3715 m die höchste Erhebung auf Teneriffa (Kanarische Inseln) und der höchste Berg auf spanischem Staatsgebiet."
"Im Jahre 1954 wurden der Teide und die ihn umschließende Caldera als Nationalpark ausgewiesen. 2007 wurde dem Gebiet des Parks der Titel des UNESCO-Weltnaturerbes verliehen. Er war im Jahr 2013 der meistbesuchte Nationalpark der EU und stand an sechster Stelle der meistbesuchten Nationalparks weltweit. 2016 wurden erstmals mehr als vier Millionen Besucher gezählt."

Kommentare 4

  • mheyden 27. September 2020, 18:20

    Der Teide ist schon ein toller Berg!
  • Vitória Castelo Santos 4. Oktober 2019, 21:26

    Top Szene!!!!!!!
  • Blue Bear Revival 3. Oktober 2019, 23:46

    Die Begrenzung auf eine Stunde an der Bergstation ist - so weit ich weiß - keine Empfehlung, sondern eine Vorschrift der Nationalparkverwaltung. Alle 10 Minuten fährt eine Seilbahn hoch zum Teide. Man will einfach verhindern, dass es oben an der Bergstation und den beiden zugänglichen Wanderwegen noch voller wird, als es ohnehin schon ist und wie es hier zu sehen ist.
    Die Einsamkeit der Bergwelt
    Die Einsamkeit der Bergwelt
    Blue Bear Revival

    Die Anstrengung oben ist aber tatsächlich nicht ohne, ich habe auch nur einen der beiden Wanderwege geschafft ...
    Dein phantastisches Foto lässt die möglich Aussicht dort oben erahnen und weckt bei mir Erinnerungen von vor ein paar Monaten, als ich dort oben war ...
    VG Gerd
  • Blula 3. Oktober 2019, 10:11

    Sicher ist das auch von der Bergstation aus noch eine anspruchsvolle Wanderung bis zum Gipfel, und die Höhe von fast 4000 Meter kann man leicht unterschätzen. Gut, dass Du auf die Warnungen gehört hast.
    Ein herausragendes Foto mit einer lesenswerten Beschreibung !
    LG Ursula