Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Walsumer Hubbrücke

Walsumer Hubbrücke

585 2

Peter M. K. Wolff


Basic Mitglied, Netphen bei Siegen

Walsumer Hubbrücke

Das Wahrzeichen Walsums wird es in alter Gestalt bald nicht mehr geben.

Die ursprüngliche Brücke stammt aus der Mitte der 1930er Jahre. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie gesprengt und 1950 wieder aufgebaut. Aus dieser Zeit stammt das jetzige, grüne Bauwerk. 1997 wurde die Hubbrücke unter Denkmalschutz gestellt und 2012 für jeglichen Kraftverkehr gesperrt: Das Bauwerk verkraftete die Belastung durch Autos nicht mehr.

Das Bauwerk hat eine Länge von 89 Metern und hatte (bislang) eine Durchfahrtshöhe von sechs Metern bei normalem Rheinpegel. Um Kohlefrachtern auch bei Rheinhochwasser freie Fahrt zum Nordhafen des Kraftwerks zu ermöglichen, wurde das Bauwerk als Hubbrücke gebaut.

Kommentare 2

  • 1Simon 3. Dezember 2016, 20:47

    Dieses Bild gefällt mir ausgesprochen gut. Die weichen Farben der Spiegelungen im Wasser mit der monumentalen Brücke und den riesigen Gebäuden im Hintergrund gibt dem Bild einen schönen Kontrast. Gut gelungen. Gruess Simon
  • Wolfgang Weninger 25. Dezember 2014, 6:16

    das sieht nach einer mächtigen Konstruktion aus, die eigentlich schon als Industriedenkmal gelten müsste
    Servus, Wolfgang

Informationen

Sektion
Ordner Industriekultur
Views 585
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-G6
Objektiv LUMIX G VARIO 14-140/F3.5-5.6
Blende 7.1
Belichtungszeit 25
Brennweite 37.0 mm
ISO 200