Walking In My Shoes

Walking In My Shoes

2.582 16

Marco Lohr(e)


kostenloses Benutzerkonto, Chemnitz

Walking In My Shoes

Selbstmord

Danke an eine Freundin von mir, für die Umsetzung meines FOTOPROJEKTES!

Kommentare 15

  • Flutschfinger 18. Dezember 2010, 19:56

    Was für ein Foto!!! Hammermäßig umgesetzt.
  • Kladiwo 5. März 2010, 10:41

    Ein sehr eindrucksvolles, eindringliches Foto. Es berührt und öffnet die Augen. Es zeigt aber auch, wie stark die Menschen sein müssen und sind, die mit solchen für sie alltäglichen Hindernissen umgehen und sie bewältigen,
    Freundliche Grüße Klaus-D.
  • Angelika Plagemann 24. Februar 2010, 11:07

    unglaublich eindrücklich. Und wie jede Konfrontation mit dem harten, echten Leben gibt es sowohl Momente des Aufgebens sowie der kleinen Hoffnung.
    Deine Bilder beeindrucken mich sehr. Ich werde wieder schauen kommen.
    Angelika
  • Marco Lohr(e) 14. Februar 2010, 16:20

    @juli. es ist ein fotoprojekt gewesen. hatte spass gemacht.
  • Juli(an) 14. Februar 2010, 12:31

    mich erschütterts immer wieder

    ist eine geniale Aufnahme, aber dabei bleibts hoffentlich.
    der titel ist genial
  • Baumbewohnerin 11. Februar 2010, 0:59

    Ausschnitt und Perspektive sind hervorragend gewählt - das Bild zeigt genug, und dabei trotzdem nur so viel, dass die Fantasie ausschweift und der Betrachter direkt in die Situation hinein gerät.
    Daher stimme ich heidenei bei: Ein spannendes Bild, das man nicht so schnell vergisst.

    LG
    Drea
  • heidenei 3. Februar 2010, 0:12

    Spannendes BIld - einfach klasse.

    lg heidenei
  • Müller Nancy 29. Januar 2010, 16:27

    Hallo du,
    aus der Perspektive "ein unüberwindbares Hindernis" ist das eine super Aufnahme und es zeigt genau was und ausdrücken willst
    aber
    aus der Perspektive "Suizid" finde ich das Bild ziemlich Krass!!!
    LG Nancy
  • Daniel Rödiger 28. Januar 2010, 22:06

    Bedrückendes Foto! Nun leg mal den Rückwärtsgang ein und fahr von der Kante weg...ich kann gar nicht hinsehen....
  • Elke Cent 24. Januar 2010, 8:03

    ... und wieder einmal denke ich über mein eigenes Leben nach ... Ärger mit einem Arbeitskollegen? Schon wieder Stress mit einem eiligen Auftrag? ... das Leben ist mehr ... wenigstens für Momente dankbar sein ... sich bewusst werden, mit welcher Selbstverständlichkeit alles abläuft ... und dabei könnte bei jedem von uns alles auf einmal ganz anders sein ...

    Auch mich berührt dein Foto ... sehr ...
    lg Elke
  • Lisa Rödiger 20. Januar 2010, 15:40

    Ja ich hoffte auch es sei nur ein Projekt...also Marco das kannst du uns nicht antun =)
    Klasse Foto das lässt einen Nachdenken...
  • Marco Lohr(e) 19. Januar 2010, 17:44

    ich merke, das ich mit diesem foto wieder etwas auslöse. was mich freut. es ist nur ein fotoprojekt! es kann, so wie z.b. auch Matthias Redmer mitteilt, könnte es auch ein hinternis sein, in form vom weiterkommen. oder es ist ein hinternis vor dem wirklichem handeln des selbstmordes. zumindest habe ich es nicht vor dies zu begehen! in diesem sinne. lg marco
  • Matthias Redmer 18. Januar 2010, 22:00

    Ich denke bei Deinem Bild auch eher zuerst an ein Hindernis,als an Deinen Untertitel! Das würde auch eher zu dem eigentlichen Titel passen!
    Es geht unter die Haut, Dein Foto!
    LG Matthias
  • Uwe Chemnitz 18. Januar 2010, 21:12

    Wenn Du es schon tun willst...ich rede vom knipsen..nicht vom ANDEREN...das verkneif Dir.
    dann mehr Dynamik..die Rolle bis zur Kante..und in Bewegung.
    Der Wein kommt denke ich morgen.....lach
    richtig in SW wäre es noch dramatischer.
    Die Idee find ich irgendwie trotzdem gut.(frag mich aber nich warum...ich denke noch)
    Uwe
  • willma... 18. Januar 2010, 19:35

    oh, das ist heftig...
    sehr gut umgesetzt, das thema, man sitzt lange davor und macht sich gedanken.
    das bild schockt.
    marco, ich hoffe es ist nur ein 'projekt'...?

Informationen

Sektion
Views 2.582
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz