Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Wachsam ist die...

Wachsam ist die...

860 10

Werner Oppermann


Pro Mitglied, Hagenah

Wachsam ist die...

Bekassine und macht sich dann ganz klein am Boden.
Bei diesem Bild ist eine Weihe über die Wiesen gefolgen.

Wildlife 2004

Canon Digital

Kommentare 10

  • Thomas Helber 25. September 2004, 17:55

    Ach du grüne neune ....
    600 x 1,4 macht 840 mm, mal Cropfaktor 1,5 macht 1160 mm KB-Äquivalent .... Da gibt es kaum, mehr Tiefenschärfe, das Bild ist trotz der heftigen Optik noch von guter Qualität, da staune ich nur so !!!

    Gehört habe ich sie schon - vor Jahren, gesehen noch nie !
  • Stefan Ott 20. September 2004, 7:09

    Super, trotz der genannten Einschränkungen!
    Liebe Grüße von Stefan
  • Leo Sch. 18. September 2004, 21:24

    Erste Sahne!!
    Gruss Leo
  • Sönke Morsch 18. September 2004, 11:12

    sauber !!!! gruß sönke
  • Eva Nitschinger 18. September 2004, 10:20

    ein frühstück schmeckt mir besser... ;-)

    ein schönes, liebevolles bild.
    lg,
    eva
  • Ernst R. H. 18. September 2004, 9:16

    Ich musste mich, da ich diesen Vogelnamen noch nir gehört hatte und bei den bisher 3 Schreibweisen über Google erst einmal vergewissern, dass es in Deiner Erklärung keinen Tippfehler gibt. http://www.natur-lexikon.com/Texte/SM/001/00029-bekassine/SM00029-bekassine.html hat zu dem Ergebnis geführt, dass alles stimmt. Am Bild sowieso.Jetzt schau ich noch nach, was eine Weihe ist.
    Gruß ER
    PS: Habs gefunden. http://www.walz-naturfoto.de/galerie_ansicht/-,greifvogel,/voegel/seite5/foto_5196
  • Erika Und Bernd Nommensen-Steenfatt 18. September 2004, 8:44

    das ist bei der abbildung der Bekasienen sowieso schwierig.Durch das Tarnkleid und die grossen Entfernungen ist auch bei unseren Fotos von Getterön nicht viel nach geblieben von den Bekasinen...
    Deine ist doch schön gross in der Abbildung,Die
    Tiefenschärfe leidet allerdings schon sehr unter der grossen Brennweite,Dunst und Ausschnitt...alles hat seine Grenzen...etwas mehr wäre an Tiefe ev.bei Blende 11 dringewesen,aber ohne Stabi.....
    Grüsse aus HH:E+B
    PS: Gleich gehts zum Eekholt,das erste Mal in diesem Jahr...
  • El Ge 18. September 2004, 8:30

    Bei einer Brennweite von 1344 mm ist die Abbildung bestens. Da ist eine menge Luft die sich bewegt zwischen Bekassine und Kamera, da der Vogel lebt kommt auch von ihm Bewegung mit aufs Bild. Wenn ich das alles berücksichtige finde ich das Foto sehr gut.
    Gruss Leo
  • Werner Oppermann 17. September 2004, 21:43

    @Thomas
    es handelt sich hier um ein Bildausschnitt, und so ganz
    einfach war das auch nicht. Aber etwas schärfer hätte
    es sein können.

    Gruß Werner
  • Thomas Block 17. September 2004, 21:32

    Die konnte sich danach wohl ordentlich
    putzen :-)
    Interessante Doku, Farben Ton in Ton.
    Gefieder und Kopf könnten noch etwas
    schärfer sein, aber diese Forderung wäre in
    Anbetracht der Brennweite unverschämt…
    Viele Grüße!
    Thomas