Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Votivkirche: Chor mit Fastentuch

Votivkirche: Chor mit Fastentuch

570 21

Wolfgang Bazer


World Mitglied, Wien und Augsburg

Kommentare 21

  • Rudi Brochhaus 13. März 2015, 22:51

    Mystisch in Licht und Architektur.
    Bestens Präsentiert!

    Gruß Rudi
  • Elisabeth Knoll 9. März 2015, 17:15

    Schöner Einblick in diese Kirche. Da war ich noch nie drinnen. Das mit dem Fastentuch kannte ich auch noch nicht.

    lg Elisabeth
  • Anja Gabi 6. März 2015, 20:54

    Das ist ja interessant mit dem Fastentuch. Diese Sitte kenne ich gar nicht. Umso schöner wird der Altar an Ostern wieder leuchten, wenn es abgenommen wird. Ein toller Brauch!
    LG Anja
  • Fokke Nijdeken 4. März 2015, 23:53

    Die Ausrichtung ist ein grosses Vorbild.
    Für die Beleuchtung müsstest Du meine R1 mal leihen..:-), oder...
    Was ist mit einem soften HDR ?, aber wie ich dich kenne lehnst Du das wohl ab. Kann ich auch verstehen.
    Die streng geführten Linien kommen fantastisch.
    Gr Fokke
  • Alfred Schultz 4. März 2015, 16:03

    Leider sind die Öffnungszeiten
    sehr limitiert.
    Schade, ich konnte nicht hinein.
    Gruß - A.



  • Wmr Wolfgang Müller 4. März 2015, 15:30

    ja ,so kenne ich sie ..dunkel und ,,geheimnisvoll"...hier hast Du immer Probleme mit dem Licht ..wenn noch bedeckter Himmel ist ,kommt das Licht noch spärlicher in die Kirche .....hier bist Du mit der Belichtung auf das vorhandene Licht gegangen so kommen die Fenster ideal zur Ansicht .. genau meine Art der Belichtungserstellung ..gut so ,Wolle
    wolfgang
  • Claudio Micheli 4. März 2015, 13:28

    Mi piace davvero molto!
    Ciao
  • enner aus de palz 4. März 2015, 8:45

    Genau das knappe Licht macht das Foto sehenswert, gefällt mir richtig gut.
    LG Rainer
  • Hannes Gensfleisch 4. März 2015, 2:37


    Die Kirche so im Dunkel zu lassen,
    wie Du sie bei Deinem Besuch dort
    vorgefunden hast, ist sicher richtig.

    Der Lichteinfall oben scheint sogar
    darauf hinzuweisen, dass draussen
    die Sonne schien, bei grauem Himmel
    wird's also noch dunkler sein.
  • Vitória Castelo Santos 3. März 2015, 23:43

    Finde ich klasse
    LG Vitoria

  • Monsieur M 3. März 2015, 21:07

    Ja, sehr stilvoll. Das Bild könnte ruhig größer sein, denn es hat Größe.
    LG Harry
  • dreamcat 3. März 2015, 20:51

    Klasse!
    LG Gisela
  • Hartmut Sabathy 3. März 2015, 20:48

    das ist ja suuuper Wolfgang! lg Hartmut
  • ErichS. 3. März 2015, 20:26

    Ich kenne die Kirche und weiß wie finster es da drinnen ist und es wundert mich, dass du so ein gutes Bild zustande gebracht hast.
    Deshalb auch mein Kompliment zur gelungenen Aufnahme!
    Gruss Erich
  • Wolfgang Bazer 3. März 2015, 19:20

    @alle, die die dunklen Bereiche zu dunkel finden: Die sind in Wirklichkeit nicht heller, und ich weigere mich, das, was architektonisch so gewollt in geheimnisvollem Halbdunkel liegt, ans Licht zu zerren. Geschmackssache eben, wie Rüdiger sehr richtig andeutet.

    Die Votivkirche ist innen recht dunkel - und außerdem saukalt. Man friert sich da drin beim Fotografieren die Finger ab. Ich frage mich, wie es die Asylwerber, die die Kirche seinerzeit besetzt hatten, da drin so lange ausgehalten haben...
    http://kurier.at/chronik/wien/asyl-besetzung-der-votivkirche-eine-chronologie/27.851.430/slideshow#

    LG Wolfgang

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Wien
Views 570
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 350D DIGITAL
Objektiv ---
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 21.0 mm
ISO 400

Öffentliche Favoriten