Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.419 12

Jörg Rosenkranz


Free Mitglied, Seifersdorf bei Radeberg

Vorurteile

In der DDR
- wurden nur häßliche Autos gebaut -
- die ihrer Zeit um Jahrzehnte hinterher waren -
- und gegen die westliche Konkurrenz nicht hätten bestehen können -

Ich glaube, das Bild zeigt das Gegenteil: Wartburg 311 Coupe aus den 50'ern. Das 313 Sport-Coupe hat sogar auf einer Automobilausstellung in New York 1957 (?) den Schönheitspreis gewonnen.

Wenn die Ingenieure weiterhin Ihre Ideen hätten umsetzen dürfen...

Coolpix 990

Kommentare 12

  • dima73 25. Oktober 2008, 20:40

    Interessantes Gefährt. Diese Autos hatten wenigstens noch Charakter. Nicht so stromlinienförmige und "rundgelutschte" Teile wie teilweise heutzutage.
  • Andreas Kögler 12. Januar 2008, 3:26

    ja wenn,was wäre wenn...dann hätte VW,oder Fiat,oder ...einpacken können!
  • Jörg Rosenkranz 7. Oktober 2003, 16:35

    Wie ich schon sagte: Wenn die Ingenieure so gedurft hätten, wie sie wollten...
    Schau Dir die westlichen Autos in den 50'ern an, die waren auch technisch nicht besser. Und Zweitakter wurden dort auch bis in die 60'er (oder sogar 70'er?) gebaut.

    Schönen Gruß,
    Jörg
  • Jörg-M. Seifert 7. Oktober 2003, 13:58

    Ja und wenn er irgendwann statt einer Luftpumpe einen Motor bekommen hätte und sein Wendekreis unter 100 Metern gelegen hätte, dann hätte er nicht nur schön ausgesehen. Wie bei vielem in der ach so schönen DDR ist man dann aber bei den Meisten Dingen auf dem Niveau der 50´er Jahre stehen geblieben.

    Grüße Jörg
  • Sebastian Anger 24. Oktober 2002, 12:20

    WOW! 'n 311er - ich dreh' durch - einer meiner Favoriten. Sehr schönes Auto und sehr schönes Bild.
    Ach ja, der mit den "Haifisch-Kiemen" war der Wartburg Sport, wurde als Cabrio und Hardtop gebaut und insgesamt nur 469 Stück. Kann man sich also vorstellen, was die überlebenden heute kosten. :(

    Basti
  • Jörg Rosenkranz 27. August 2002, 16:46

    @Thomas:
    Ja, das war der 313. Ist noch um einiges seltener...
  • Steffen S. 25. August 2002, 10:01

    Schönes Foto eines aussergewöhnlichen Auto's !

    Es grüsst Steffen
  • Thomas Kraft 24. August 2002, 9:56

    Oh ja, Wartburg 31x, da gab es auch ein Cabrio mit "Haifisch-Kiemen" und Hardtop . Ab dann ging es im Fahrzeugbau bergab. Ich betone BAU, denn entwickelt wurden noch ganz andere Sachen in der G.D.R., wohl auch der Golf :-).
    Thomas
  • Sven Waghals 24. August 2002, 8:47

    Au ja, einen 311er hatten meine Eltern mal! Cool! :o)
  • Loopi Loopo 24. August 2002, 4:36

    Wenn ich mich recht erinnere, hat dieses Modell recht viel Ähnlichkeit mit dem damaligen Borgward. Der galt als und war auch ein absolutes hightech-Produkt. Inwiefern den Ingenieuren damals die Hände durch politische Vorgaben gebunden waren, kann ich nicht beurteilen. Ein schönes Erinnerungsfoto ists allemal.
    hg L.
  • Jörg Rosenkranz 24. August 2002, 0:11

    @Rike:
    Nein, leider ist das nicht meiner ;-)
    Aber bei den diversen Oldtimerveranstaltungen kann man sie häufiger sehen, zumindest in Neufünfland...
  • Rike Bach 24. August 2002, 0:02

    Hallo Jörg,
    sehr schöner Wagen, hab' ich noch nie gesehen. Also eigentlich ein Zeitdokument *g*... Ist das deiner? Auf jeden Fall Danke für's Foto und die Infos dazu.
    Liebe Grüße
    Rike :)