Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Ulrich Schlaugk


World Mitglied, aus der Diepholzer Moorniederung

Vorsicht, giftig !

Grüner Knollenblätterpilz aus dem Mönchswald
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Panasonic LUMIX DMC-G1
LEICA DG1 MAKRO-ELMARIT 2,8/45mm (entspr. 90mm KB)
Blende: f 16,0
ISO-Wert: 320
Belichtungszeit: 1/1,3 s
EV -0,66 EV

Kommentare 8

  • Rikki und Winni 9. Oktober 2010, 10:22

    Uiuiui - die sehen so richtig gefährlich aus!
    Eine super schöne Aufnahme!
    LG und schönes Wochenende,
    Rikki
  • Joachim Kretschmer 7. Oktober 2010, 13:44

    . . zwei schöne Exemplare. Da passen Groß und Klein besonders gut zusammen . . Viele Grüße, Joachim.
  • Morgain Le Fey 7. Oktober 2010, 11:29

    Eigentlich sind die ja völlig ungefährlich - nur essen sollte man sie eben nicht. ;-)

    Sieht gut aus das Pärchen. Nur rechts unten an der Knolle ist es vielleicht schon ein wenig zu hell.

    Gruß Andreas
  • Manfred Bartels 7. Oktober 2010, 10:43

    Man kann ihn nicht oft genug zeigen.
    Trotzdem hat es in diesem Jahr erheblich mehr Pilzvergiftungen gegeben als im Vorjahr.
    Schöne Präsentation.
    LG Manfred
  • Markus 4 7. Oktober 2010, 9:01

    ein Wolf im Schafspelz. Du präsentierst ihn sehr appetitlich
    VG Markus
  • Jörg Ossenbühl 7. Oktober 2010, 8:43

    wunderbar und nicht den Wald gekehrt !

    lg jörg
  • Frank Moser 7. Oktober 2010, 8:38

    Stimmt - schwer giftig und gefährlich! hat ja schon Todesfälle in diesem Jahr verursacht.
    Bei Dir sieht man eigentlich alles Wichtige, was diesen Pilz kennzeichnet - die Perspektive ist sehr pilzgerecht, die Farben sind stimmig, das Licht ist nicht zu hart.
    Auch das Umfeld ist nicht ablenkend.
    Gar nicht schlecht - ehrlich!

    Liebe Grüße
    Frank.
  • Marianne Schön 7. Oktober 2010, 7:03

    Du hast die giftigen Gesellen aber fein abgelichtet.
    NG Marianne