vorher- nachher (Reflexion uvm....)

vorher- nachher (Reflexion uvm....)

10.618 84

vorher- nachher (Reflexion uvm....)

Ich freue mich RIESIG über diese wunderbaren Nachrichten und danke dem fc- Team vielmals!

Hi redfox,
herzlichen Glückwunsch! Dein Foto wird aktuell im "fotografischen Rückblick November 2020" gezeigt.
http://www.fotocommunity.de/blog/fotografisches/aufs-auge/fotografischer-rueckblick/der-fotografische-rueckblick-november-2020
Liebe Grüße!
Lars


Fotograf und Model: Dominik Falkner (Handy- "Rückwärtskamera");
EBV: ich

Infos zu meiner Bearbeitung:

Das Bild im Bild (Spiegelung im Auge) habe ich irgend wann mal aufgenommen und nun in vielen Schritten so angepasst, dass es wie eine natürliche Reflexion aussieht.

Das "Augenweiß" hab' ich reinweiß gemacht, allerdings nicht ohne auf die Hell- Dunkel- Übergänge zu achten, denn es würde sonst sehr unnatürlich aussehen.

Die Haut hab' ich nur sehr wenig retouchiert (störende Flecken bzw. Stellen - natürlich mit Erhaltung aller Poren) und die Rottöne reduziert.
Danach wurde - was mir sehr wichtig ist - ein einheitlicher Hautton erzielt (man würde nicht glauben, wie viele Hautfarben sich selbst in so einem kleinen Ausschnitt verstecken).

Der Schatten rechts unten in der Iris wurde entfernt.

Dir Iris selbst wies nicht genug Schärfe und Details auf, weshalb ich (ohne Zuhilfenahme anderer Bilder) gemalt habe mit vorhandenen Quellen desselben Bildes.

Im oberen Bereich der Iris befand sich ein Unschärfebereich und eine Stelle ohne Wimpern. Hier war auch wieder malen angesagt.

Das Rauschen war zu entfernen, was oft nicht einfach ist, da die meisten Filter bei diesem Prozess auch die Poren und Details entfernen.

Vielen Dank für Eure Kommentare und Lobe. Freut mich sehr!

Kommentare 84

  • Rudolf Averbeck 9. Januar 2021, 16:57

    So wird aus einem Handy eine schöne Landschaft!!!
    Aber nicht nur das zeigt Dein Können.
    Ich bin beeindrucket.
    Liebe Grüße
    Rudolf
  • Egbert14 4. Januar 2021, 18:24

    ...toll gemacht!
    Und natürlich auch bestens beschrieben...
    SG, Robert
  • BGW-photo 21. Dezember 2020, 5:46

    Deine sicher stundenlange Feinarbeit an diesem Bild hat ein für mich überzeugendes Ergebnis erbracht - das mit der Aufnahme in den November-Rückblick passend gewürdigt wurde. Meinen herzlichen Glückwunsch dazu! 
    Und noch eine frohe Weihnachtszeit mit Deinen Lieben!

    Bernd
  • Karl Böttger (kgb51) 13. Dezember 2020, 16:44

    Oh ja eine klasse Arbeit und die Reflexion hast du sehr gut genutzt. 
    LG Karl
  • Eifelpixel 8. Dezember 2020, 10:19

    Sehr gut gemacht die Reflexion neutralisiert
    Immer gutes Licht wünscht Joachim
    • redfox-dream-art-photography 12. Dezember 2020, 4:49

      Vielen Dank! Tatsächlich handelt es sich bei der Reflexion um ein anderes, von mir aufgenommenes und zu diesem Zweck angepasstes Bild.
      Freut mich sehr, dass man es nicht merkt.
      Bin auch extrem happy über die Auszeichnung (siehe Bildbeschreibung).

      glg, redfox
  • Lars Ihring 7. Dezember 2020, 10:28

    Hi redfox,

    herzlichen Glückwunsch! Dein Foto wird aktuell im "fotografischen Rückblick November 2020" gezeigt.
    http://www.fotocommunity.de/blog/fotografisches/aufs-auge/fotografischer-rueckblick/der-fotografische-rueckblick-november-2020
    Liebe Grüße!
    Lars
  • Lichtlein 25. November 2020, 1:51

    Klasse, wie du so ein winziges Detail wie eine Reflexion im Auge so geschickt angepasst hast, das zeigt ohne Frage dein großes Können in der BEA.
    Aber ein winzig, winzig, winziges Detail hast du jedoch übersehen :-)
    Handys haben i.d.R. zwei Kameras: Eine Frontkamera mit dem Fotos macht und über das Display der Ausschnitt usw. kontrolliert wird. Eine zweite Kamera ist die Rückwärtsgewandte, die braucht man für Selfi's oder Skype usw.
    Nun die Logik, wenn sie die Rückwärtsgewandte für ein Selfi benutzt, dann würde sie sich selber bzw. ihr Auge in der Reflexionn sehen. Wenn sie jedoch hier die Frontkamera benutzt, dann würde sie mit dem umgedrehten Handy sich selber fotografieren, ohne jedoch das selber sehen zu können. Dann wäre auch der Inhalt der Reflexion im Prinzip das Abbild des Handycovers. Dann müsste jedoch der Vollständigkeitshalber auch die Linse der Frontkamera zu sehen sein, wie er auf dem Vorherbild auch zu sehen ist. Es fehlt also einzig dieser kleine schwarze Punkt :-))
    VG Lichtlein
    • redfox-dream-art-photography 25. November 2020, 2:23

      Ah, okay. Danke für die Info. Fand den störend, drum habe ich ihn weg gemacht.
      Aber da sieht man mal, wie gut ich mich mit Handys auskenne. *lol*
      Denke den Notruf würde ich noch hin bekommen. *gg*

      lg, redfox
  • Alfred Photo 23. November 2020, 17:58

    Das hast Du gut ins Auge gefasst :-)
    Klasse Bearbeitung und Endergebnis.

    VG
    Alfred
  • Träumereien 21. November 2020, 11:45

    Super Arbeit und toll Deine Erklärung. LG Brigitte
  • Jupp Kaltofen 20. November 2020, 9:00

    Das Bild für sich betrachtet, finde ich in diesem Fall für weniger Interessant, als deine Erläuterungen zur EBV dazu. Solche Beschreibungen findet man selten. Ob man vorher oder nachher als besser beurteilt, bestimmt die Verwendungszweck und der Geschmack des Bearbeiters. Auf Jeden Fall  mein dank für Deine kurze Beschreibung des Wie und Warum.
    LG JUpp
  • Werkis 19. November 2020, 18:16

    Neben Deiner "üblichen" Qualität hast Du die Reflexion auf dem
    Auge in hervorragender Weise perfektioniert. Klasse auch den Rotstich eleminiert.
    Perfekt!
    GLG Werner
  • Trautel R. 19. November 2020, 11:27

    hier sieht man wieder, was du  alles mit der bildberabeitung und deinem ausgezeichneten können verändern kannst.
    ich bin total begeistert, viel natürlicher und klarer ist dss motiv s so geworden.
    lg trautel
  • Frank G. P. Selbmann 19. November 2020, 9:29

    ein spannendes motiv und zwei sehr unterschiedliche präsentationen, die mir beide ausgesprochen gut gefallen.
    lg franKS
  • emen49 18. November 2020, 10:38

    Eine wunderbare Bildverfeinerung hast du hier erreicht... Respekt!
    Viele Grüße 
    Marianne
  • hans-jakob 18. November 2020, 7:14

    Das sieht echt klasse aus nach der Bea!!!
    LG hans-jakob