VOM WINTER GLEICH IN DEN HOCHSOMMER?

VOM WINTER GLEICH IN DEN HOCHSOMMER?

1.406 1

Robert Bauer


Premium (World), Bad Homburg (davor 45 Jahre Stuttgart)

VOM WINTER GLEICH IN DEN HOCHSOMMER?

In Moskau hatte es heute Mittag strahlenden Sonnenschein bei 13 Grad C. Frost ist nicht in Sicht. Winter findet nur noch östlich des Urals statt. Longyearbyen auf Spitzbergen meldet bedeckt bei - 3 Grad C. Kälter wird es erst wieder ab Donnerstag, wenn es aufklart und das Thermometer wieder deutlich im zweistelligen Minusbereich anzeigt. Im östlichen Mittelmeer werden schon die 35 Grad geknackt, Kairo meldet 41. Für Frankfurt sind Ende der nächsten Woche wieder einstellige Werte angesagt. Okay, Aprilwetter, das kennen wir. Ich fürchte nur, dass sich anschließend bei uns "Afrika" ausbreitet und wir gleich im Hochsommer landen. Schuld ist natürlich bereits der Klimawandel. Da die Jetstreams in 15 bis 20 Kilometer Höhe nicht mehr stabil die allgemeine Großwetterlage bestimmen, wird das Wetter wie im Kasino alle paar Tage neu "ausgewürfelt", sodass alle 4 Himmelsrichtungen Wetter bestimmend sein können. Heute Saharastaub, morgen arktische Kaltluft. Statt Westwetterlage ein östliches Dauerhoch.

Nichtsdestotrotz wird es jetzt langsam Zeit, dass unsere Bäume frisches Grün austreiben und unsere monochromen Winterstimmungen abgelöst werden. Ja, einen echter Frühling, den brauchen wir. Und der Hochsommer möge bitte bis Juli warten. Oder?

Kommentare 1

Informationen

Sektionen
Ordner terra phantastica
Views 1.406
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D Mark II
Objektiv Canon EF 24-105mm f/4L IS USM
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 32.0 mm
ISO 640

Gelobt von