Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Vom Gletscher abgeladen...

Vom Gletscher abgeladen...

601 10

Manfred Bartels


World Mitglied, Dörverden

Vom Gletscher abgeladen...

Inzwischen hat er sich etwas zurückgezogen.

Kommentare 10

  • Herbert Schacke 29. September 2009, 15:24

    Es gibt viele Erklärungen für diese Gebilde.
    Zum einen sollen es Wegweiser seine, sogenannte Wegpunkte die erschaffen wurden um sich besser orientieren zu können. In nördlicher Breite von Grönland bis Norwegen haben sie auch noch den Sinn als Seelenversprechen immer wieder an diesen Ort zurückkehren zu wollen....
  • Marco der Günni 28. September 2009, 19:29

    Jetzt gehen sie und irgendwann kommen sie wieder .
    Gut gemacht mit den Steinen vorn und dem etwas unschärferen Gletscher hinten .
  • Armand Wagner 28. September 2009, 18:29

    dein Foto sowie die Anmerkung von @ Gerdchen
    ergeben eine sehr interessante Geschichte !!
    lg Armand
  • håggard 28. September 2009, 16:41

    Finde ich auch toll.
  • Manfred Bartels 28. September 2009, 16:08

    @Gerd
    Ist ja spannend.
    Ein paar Jahre liegen sie dort wohl auch schon.
    Für Menschenhand sind sie zu schwer.
    Da hat das Eis sie wohl zusammengeschoben.
    LG Manfred
  • Gerdchen Sch. 28. September 2009, 15:30

    ich sehe Porphyr, ich sehe Gneis.
    das sind zwar auch Magmatite aber Plutonite, also in grosser Tiefe auskristallisiert.
    die stammen eher von Grönland oder Norwegen.
    Island besteht aus Basalt.
    diese Steine sind also doch mit dem Eis gekommen (nicht mit dem Vatnajökull), aber seit dem schon einige Male umgelagert worden
    LG Gerd
  • Annette He 28. September 2009, 15:16

    Das schaut schon schwer beeindruckend aus mit dem Eis im HG, auch wenn es weniger wird. Die Landschaft macht einen sehr kargen Eindruck, das hast Du prima hinbekommen.

    LG Annette
  • Manfred Bartels 28. September 2009, 14:13

    @Tore
    Ob der Gletscher auch das Männchen gebaut hat?
    Ich weiß es nicht, die Steine waren recht groß.
    Das sah doch mehr nach Menschenhand aus.
    @Gerd
    Jedenfalls ist das kein Vulkangestein wie es sonst überall rumliegt.
    Ist einer der Ausläufer des Vatnajökull, unterm Eis soll es ja Seen und Flüsse geben, vielleicht haben die das ja geschliffen.
    Das Meer ist ein paar Kilometer entfernt, von dort kommt es wohl nicht.
    Ist mir aber auch egal, ich nehme es so wie es da liegt.
    LG Manfred
  • Gerdchen Sch. 28. September 2009, 13:37

    Gletscher basteln Steinmännchen?
    nur Spass ;-)
    aber die teilweise gute Rundheit deutet auf eher fluviatilen Transport hin.
    auf Deutsch: das hat fliessendes Wasser abgelagert
    LG Gerd
  • Tore Straubhaar 28. September 2009, 13:31

    Hallo Manfred,

    da hat der Gletscher ein fertiges Steinmännchen abgeladen...

    Aber es ist schon erschreckend wie sich die Gletscher zurückziehen, man kann es ja auf diversen fc-Bildern sehen.

    Mittagsgrüße von Tore

Informationen

Sektion
Ordner Island 2009
Klicks 601
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten