Vom Fliegentöter (Entomophthora muscae) befallene Schwebfliegen

Vom Fliegentöter (Entomophthora muscae) befallene Schwebfliegen

Bernhard-M


Premium (Pro), Uchtelfangen

Vom Fliegentöter (Entomophthora muscae) befallene Schwebfliegen

Konidien, die auf dem Körper einer Fliege landen, keimen dort binnen einiger Stunden und durchwachsen ihr Außenskelett. Die Fliegen können sowohl durch primäre als auch durch sekundäre Konidien infiziert werden, in der Praxis geschieht dies aber hauptsächlich durch sekundäre Konidien. Sobald der Pilz das Körperinnere erreicht hat, ernährt er sich von der Körperflüssigkeit des Wirts. Dabei wird diese Hämolymphe binnen fünf bis sieben Tagen verbraucht und der Pilz bildet massenhaft Sporenträger und primäre Konidien.


Quelle: Wikipedia

Fliegentöter (Entomophthora muscae)
Fliegentöter (Entomophthora muscae)
Bernhard-M

Kommentare 6

Informationen

Sektionen
Ordner Mücken, Fliegen
Views 1.695
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M1MarkIII
Objektiv OLYMPUS M.300mm F4.0
Blende 9
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 300.0 mm
ISO 1600

Gelobt von